Sonntag, 05. März 2017, 8:57 Uhr

Kanye West: Besondere Beziehung zu Caitlyn Jenner

Kanye West und Caitlyn Jenner haben offenbar eine ganz besondere Beziehung. Wer hätte das gedacht: Ausgerechnet das ungleiche Paar scheint eine enge Freundschaft geschlossen zu haben. Seit dem Zusammenbruch des ‚Famous‘-Rappers im November soll er sich verstärkt dem ‚I Am Cait‘-Star zugewandt haben.

Kanye West: Besondere Beziehung zu Caitlyn Jenner
Caitlyn Jenner mit Transgender-Model Andreja Pejic. Foto: Charlie Steffens/WENN.com

Ein Insider verriet dem ‚Closer‘-Magazin: “Caitlyn hat Kanye die letzten paar Monate Ratschläge gegeben und sie sprechen oft stundenlang über das Telefon oder in ihrem Zuhause in Malibu, das zu einem Zufluchtsort für ihn geworden ist. Er nimmt eine tiefe Verbindung zu Caitlyn wahr, die an Depressionsanfällen litt und Probleme im Rampenlicht hatte. Das kann Kanye gut nachempfinden.“ Die 67-Jährige sei dem Künstler eine tolle Stütze während dieser schweren Zeit. “Caitlyn weiß, wie es ist, wegen seiner Ehe im Rampenlicht zu stehen und zusätzlichen Druck durch junge Kinder zu haben. Sie hat Kanye dazu gedrängt, viel Zeit mit Kim alleine zu verbringen, um sicherzustellen, dass der öffentliche Stress nicht ihrer Liebe füreinander Schaden zufügt.“

Mehr: Caitlyn Jenner lüftet letzte Geheimnisse

Doch bereits zuvor hatte Caitlyn betont, dass sie und der Musiker sich bestens verstehen würden. “Er behandelt Kim sehr gut, und das ist mir wichtig. Er war schon immer ein guter Vater für die Kinder“, erklärte sie in der Talkshow ‚Any Given Wednesday‘. “Er hat sich sehr gut bezüglich meinen Problemen verhalten. Er liebt mich einfach zu Tode.