Dienstag, 07. März 2017, 20:18 Uhr

Ed Sheeran: So wurde er dünner und dünner

Ed Sheeran reduzierte seinen Alkohol- und Zigarettenkonsum, um endlich dauerhaft abzunehmen.Der ‚Castle On The Hill‘-Hitmacher legte während seiner einjährigen Pause gehörig zu und musste daher eine Methode finden, um die Pfunde wieder schmelzen zu lassen.

Ed Sheeran: So wurde er dünner und dünner
Foto: FayesVision/WENN.com

Gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ verrät er nun, dass ihm vor allem eines geholfen habe: Hedonistische Mäßigung. Der Sänger gesteht: „Ich war Kettenraucher. Ich habe viel Alkohol getrunken und sehr ungesund gegessen. Ich habe einfach 39 Prozent davon weggestrichen.“ Trotzdem wolle er sich auch ab und zu noch was gönnen: „Ich mache all diese Dinge immer noch. Aber mein Vater hat gesagt: ‚Alles in Maßen‘. Ich musste mich praktisch einfach nur mäßigen.“ Es könnte jedoch schwierig werden für den Sänger, sich in Zukunft an diesen Vorsatz zu halten.

Mehr: Ed Sheeran schwitzte ziemlich stark – und dann kam Katy Perry…

Denn wie er kürzlich verriet, hat er einen Pub in sein neues Haus bauen lassen. Sheeran, der seinen Fans schon mal stundenlang bei Youtube hinterherschnüffelt, erzählte im Interview mit ‚Apple Music Radio‘: „Ich hatte vorher schon eine Bar, an der man Bier zapfen konnte, aber jetzt gibt es eine Auswahl an Bieren, was cool ist. Also es gibt einen unterirdischen Tunnel dorthin, den man abschließen kann. Wenn man also eine Party hat, gehen alle in den Pub und keiner kann ins Haus. So kann niemand die Regale ausräumen oder etwas kaputt machen. Man muss in den Untergrund, um in den Pub zu kommen.“ Na dann Prost…