Dienstag, 07. März 2017, 8:46 Uhr

Emma Stone: "La La Land" geht auf Live-Show-Welttour

Emma Stones neuster Kinofilm ‚La La Land‘ geht auf Welttournee. Der Film soll auf die Bühnen dieser Welt gebracht werden. ‚La La Land in Concert: A Live-to-Film Celebration‘ wird von dem zweifach-Oscar gekürten Komponisten Justin Hurwitz dirigiert.

Emma Stone: "La La Land" geht auf Live-Show-Welttour
Foto:: Apega/WENN.com

Hurwitz verriet in einem Interview mit ‚The Associated Press‘, dass er zuerst einem engen Freund von der Idee erzählt habe, dass der Film perfekt für die Bühne gemacht wäre. Die Planung der Shows habe gerade erst begonnen: „Der Prozess ist noch in den Startlöchern. Wir arbeiten gerade an der visuellen und musikalischen Umsetzung der verschiedensten Elemente im Film. Es macht sehr viel Spaß, Ideen und Lösungen zu brainstormen. Was wirklich spannend ist, dass es uns möglich ist, die Musiker wirklich abzubilden und genau zeigen zu können, was sie tun.“

Tickets für die Hollywood-Premiere am 26. und 27. Mai diesen Jahres gibt es ab Freitag zu kaufen. Laut dem Komponisten sei bei den Live-Shows das gleiche Orchester engagiert, dass auch den Film begleitete. Nach den Terminen in Los Angeles wird die Live-Produktion auch in Atlanta, San Diego, San Antonio, Nashville, Tennessee, Washington D.C, und in vielen anderen amerikanischen Städten zu sehen sein. ‚La La Land in Concert: A Live-to-Film Celebration‘ soll auch international durchstarten, unter anderem in England, Mexiko, Italien, Türkei, Schweiz und Kanada. Die Tourdaten und weitere Städte werden zu einem späteren Zeitpunkt verkündet.