Dienstag, 07. März 2017, 21:20 Uhr

Emma Watson: Intime Körper-Geheimnisse gelüftet

Emma Watson verriet jetzt, Haar-Öl für ihr Schamhaar und ihren ganzen Körper zu benutzen. Die ‚Die Schöne und das Biest‘-Darstellerin ist ein großer Fan von ‚Fur Oil‘. Dieses Produkt soll für weiches Haar, reine Haut und geschmeidige Intimbehaarung sorgen. Außerdem verwende sie das Öl für ihre Augenbrauen und an allen Körperstellen, wo sie es sonst für notwendig halte.

Emma Watson: Intime Körper-Geheimnisse gelüftet
Foto: Michael Wright/WENN.com

“Ich benutze das ‚Fur Oil‘ überall. Von meinen Haarspitzen zu meinen Augenbrauen bis hin zu meinen Schamhaaren. Es ist ein tolles Universal-Produkt“, so die Schauspielerin. Und die 26-Jährige gesteht außerdem, dass es noch andere Schönheitspraktiken gibt, denen sie sich unterziehe. Das Bleichen ihrer Oberlippenhärchen beispielsweise. Behandlungen, für die sich die Leute immer noch „schämen“ würden. „Ich habe mit einem Freund gerade erst darüber gesprochen, wie leicht es ist, sein Leben in der heutigen Instagram-Ära zu bearbeiten, so dass es perfekt aussieht. Aber ich bleiche meine Oberlippe und zupfe mir die Augenbrauen. Obwohl es Teil meiner Beauty-Routine ist, wird das jedoch nie jemand zu sehen bekommen,“ berichtet die junge Aktivistin gegenüber ‚Into the Gloss‘.

Mehr: Emma Watson verteidigt sich gegen Vorwurf der Scheinheiligkeit

“Da ist immer noch so viel Scham vor all den Dingen, die wir für unsere Schönheit machen, während wir ein Handtuch um den Kopf gewickelt tragen,“ erklärt sie. „Mir ist es wichtig, das nicht zu verheimlichen. Seit ich neun Jahre alt war, bleiche ich meine Oberlippe. Ich mache es nicht sehr oft, aber ich mache es.“ Emma versuche außerdem, jeden Tag ein Bad zur Entspannung zu nehmen. Und wenn sie könnte, würde sie gerne öfter in die Wanne steigen. Sie habe bisher jeden Tag ihres Lebens ein Bad genommen und wenn sie die Möglichkeit habe, nehme sie auch zwei oder drei. „Beim Baden passiert nichts Schlimmes, also finde ich immer Zeit dafür. Ich telefoniere währenddessen auch“, freut sich die ‚Harry Potter‘-Darstellerin.