Mittwoch, 08. März 2017, 17:20 Uhr

Ben Affleck und Jennifer Garner: Scheidung wieder zurückgezogen?

Das Hollywood-Noch-Paar Ben Affleck (44) und Jennifer Garner (44) hat nun offenbar tatsächlich seine Scheidung zurückgezogen. Das berichtet das – üblicherweise seriöse und glaubhafte – ‚People’-Magazin.

Ben Affleck und Jennifer Garner: Scheidung wieder zurückgezogen?
Foto: WENN.com

Demnach sollen die beiden zwar nicht wieder offiziell zusammen sein aber sie wollen wohl beide unbedingt an ihrer Ehe arbeiten. Ein „Insider“ aus dem engen Umkreis der Schauspielerin verriet: „Jen hat die Scheidung zurückgezogen. Sie möchte es mit Ben wirklich wieder hinkriegen. Sie versuchen es noch einmal miteinander.“ Ein anderer „Bekannter“ des Paares erklärte hingegen, dass es eine beidseitige Entscheidung war: „Es gibt immer eine Chance für eine Versöhnung. Sie lieben sich. Sie lieben außerdem auch ihre Kinder wirklich sehr und diese Kinder lieben ihre Eltern.“ Der Zeitschrift zufolge sollen die Zwei einen Tag nach den Oscars zum Geburtstag ihres Sohns Samuel (5) erst einen kleine Feier in ihrem Haus in Los Angeles arrangiert haben. Hilfe hatten sie dabei von ihren Töchtern Violet (11) und Seraphina (8).

Eine anonyme Quelle weiß zu berichten: „Die Mädchen packten die Geschenke für Sam ein, wobei auch Superhelden-Spielzeug darunter war. Es gab Kuchen. Jeder schien glücklich zu sein.“ Ben Affleck und Jennifer Garner gaben ihre Trennung vor fast zwei Jahren bekannt, verloren aber nie den Kontakt zueinander. Gemeinsam kümmerten sie sich auch regelmäßig um die gemeinsamen Kinder und sollen generell viel Zeit miteinander verbracht haben. „Sie wollen die Familie zusammenhalten“, so der „enge Bekannte“ des Paares.

Die Quelle aus Garners Umkreis fügte außerdem noch hinzu: „Ben bemüht sich stark, sich um sich selbst zu kümmern. Beide sind zwar nicht wieder offiziell ein Paar aber es scheint Hoffnung zu geben. Jen hofft, dass sie verheiratet bleiben können. Ben will ebenfalls keine Scheidung.“

Wie sich die Beziehung der beiden Hollywood-Stars in Zukunft weiterentwickeln wird, bleibt abzuwarten. Bis zuletzt verbreiteten unseriöse Blätter wie das ‚Star’-Magazin jedenfalls genüsslich falsche Storys, dass sich die Schauspieler jetzt „endlich scheiden lassen wollen“…(CS)