Mittwoch, 08. März 2017, 19:55 Uhr

Helge Schneider will keine Platten mehr machen

Mit 61 Jahren will Musiker Helge Schneider keine „Konserven“ mehr produzieren. Zurückziehen will er sich allerdings nicht. Im Sommer will er auf Open-Air-Tour gehen – und rührt dafür in der Werbetrommel.

Helge Schneider will keine Platten mehr machen
Foto: klatsch-tratsch.de/Patrick Hoffmann

Der Entertainer will keine Studioalben, Filme oder Bücher mehr produzieren. „Ich denke, ich bin alt genug, um zu sagen: So, ich trete jetzt nur noch auf“, sagte Schneider heute in Berlin bei einem Pressetermin zu seiner sommerlichen Open-Air-Tour „240 Years of Singende Herrentorte“. „Wenn ich eine CD, einen Film oder ein Buch mache, dann muss ich da so lange dran drehen, bis sich das auch verkaufen lässt“, sagte Schneider. Dabei gehe aber der Spaß verloren.

Helge Schneider will keine Platten mehr machen
Foto: klatsch-tratsch.de/Patrick Hoffmann

An der Spontaneität und Vergänglichkeit von Live-Auftritten, seiner „Lieblings-Kreativität“, hat er deutlich mehr Freude: „Du gehst auf die Bühne, du machst was und dann ist es auch ganz schnell wieder vergessen“, erklärte Schneider.

Erst vor drei Wochen war sein jüngstes Album „Heart Attack No. 1“ erschienen, eine Jazz-Platte. Im Sommer geht der Entertainer unter dem Motto „240 Years of singende Herrentorte“ auf Tour. (dpa/KT)

Helge Schneider will keine Platten mehr machen
Foto: klatsch-tratsch.de/Patrick Hoffmann