Mittwoch, 08. März 2017, 21:26 Uhr

Jessica Alba: Ein Cop zeigte ihr das hier und sie war baff

Jessica Alba fand es „sehr cool“, als ein Polizist ihr sein Tattoo von ihrem Gesicht zeigte. Die ‚Sin City‘-Darstellerin wurde von einem Streifenwagen angehalten, als sie gerade ihren betrunkenen „Mama-Freunden“ ihr neues Auto zeigen wollte.

Jessica Alba: Ein Cop zeigte ihr das hier und sie war baff
Foto: ABC/Supplied by WENN.com

„Ich dachte dann nur ‚Oh nein!‘, wir haben getrunken, werden wir jetzt Ärger bekommen? Ein Haufen betrunkener Mütter, mitten am Tag, dass sieht nicht gut aus“, verriet die bildhübsche Schauspielerin dem Talkshow-Gastgeber  und letzten Oscar-Moderator Jimmy Kimmel. Die 35-Jährige habe das Schlimmste befürchtet, doch der „nervöse“ Polizist habe einen ganz anderen Grund für sein Handeln gehabt. „Der Polizist meinte nur ‚Nein, ich habe Sie angehalten, weil ich Ihnen zeigen wollte, dass ich Sie auf meinem Arm habe!'“, erzählte die Schauspielerin.

Das konnte sich der ‚Fantastic Four‘-Star natürlich nicht entgehen lassen und wollte das Tattoo mit eigenen Augen sehen. Daraufhin habe der Polizist seine ganze Ausrüstung ablegen müssen.

Später beschrieb sie diesen Moment auf Instagram als einen der verrücktesten Momente in ihrem Leben. Kimmel deutete an, dass andere darüber vielleicht nicht so begeistert gewesen wären und fragte, ob sie das schmeichelhaft finde. Jessica antwortete, dass sie das ziemlich cool gefunden habe. Warum die brünette Schönheit jedoch am helllichten Tag betrunken war steht wohl auf einem anderen Blatt. „An den Wochenenden hänge ich mit meinen Freunden ab und manchmal trinken wir tagsüber“, verriet sie in der Fernsehshow. „Wir trinken Weißwein mit Eis aus Tassen, sehr kultiviert, aber wir wollen nicht, dass unsere Kinder wissen, das wir trinken.“