Mittwoch, 08. März 2017, 13:55 Uhr

Khloé Kardashian empfiehlt Gesichtsbehandlung für die Vagina

Khloé Kardashian fordert ihre Fans dazu auf, eine „Gesichtsbehandlung für die Vagina“ zu machen. Diesen ungewöhnlichen Kosmetiktipp gibt die 32-Jährige Ich-Darstellerin jetzt auf ihrer Bezahlseiten-Homepage.

 Khloé Kardashian empfiehlt Gesichtsbehandlung für die Vagina
Foto: C.Smith/WENN.com

Dort schreibt sie: „Manchmal musst du deiner Mumu ein bisschen Liebe geben, um sie gesund und glücklich zu machen. Vertraut mir in dieser Hinsicht, Schätzchen!“ Diese besondere Behandlung bezeichnet die Reality-Darstellerin treffend als „Vajacial“ – praktisch eine Mischung aus dem englischen Wort „Facial“ (deutsch: Gesichtsbehandlung) und „Vagina“. Von der Prozedur ausgenommen seien nur ein Peeling, eine Straffung sowie eine „Gesichtsmaske“, wie die Blondine ausführt. Abgesehen davon sei es die perfekte Methode, um die weibliche Intimzone optimal zu verwöhnen, schwärmt Khloé.

Bei so viel Enthusiasmus dürfte es also nicht mehr lange dauern, bis ihre Fans den Ratschlag des ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Stars in die Tat umsetzen… Doch Khloé gibt noch weitere Beauty-Tipps für die unteren Körperregionen. So benutze sie regelmäßig die ‚V Magic Cream‘ von ‚Medicine Mama’s‘.

Mehr: Ist Khloé Kardashian eine miese Freundin?

„[Es ist] wie Aquaphor für deine Vagina! Es kann auf so viele Arten benutzt werden. Bonuspunkte dafür, dass es 100 Prozent Bio ist“, lobt sie das Produkt. Außerdem erklärt sie, dass es wichtig sei, gewisse Muskeln regelmäßig zu trainieren: „‚Fifty Shades of Grey‘-Fans wissen, was ich meine – etwa, dass man einen Personal-Trainer für seine Mumu engagiert.“