Mittwoch, 08. März 2017, 9:39 Uhr

Kristen Stewart überrascht mit Hammer-Runderneuerung

Kinostar Kristen Stewart ist ja immer mal für eine Überraschung gut. Jetzt überraschte sie ihre Fans mit raspelkurzem Haupthaar. Die 26-Jährige zeigte sich am Dienstagabend bei einem Screening zu ihrem aktuellen Film „Personal Shopper“ in Los Angeles.

Kristen Stewart überrascht mit Hammer-Runderneuerung
Foto: picture alliance Photoshot

Die Geistergeschichte ist ja hier in Deutschland längst durch. Wie dem auch sei, die 26-Jährige sah mit ihrer neuen blondierten Kurzhaarfrisur und den Smokey Eyes hammergeil aus. Angeblich soll die Entscheidung dafür nicht freiwillig gewesen sein, man munkelt, dass Kristen sich ihr ohnehin schon recht kurz gehaltenes Haupthaar für eine neue Rolle in dem Film „Underwater“ noch radikaler habe abschneiden lassen müssen. Dies sei für die Unterwasser-Szenen optisch besser.

Mehr zu Kristen Stewart: „Am Ende verschwendet man so viel Zeit“

Stylistin Jillian Dempsey, Ehefrau von Patrick Dempsey, kümmerte sich gestern um Kristens 1A-Make-up und schrieb auf Instagram dazu: „Was für ein Unterschied ein Tag ausmacht #kristenstewart so punk“.

Der Thriller – mit Kristen Stewart in einer Hauptrolle – soll eine Unterwasser-Variante von Michael Bays Meteoritendramas ‚Armageddon‘ sein. Darin geht es um eine Gruppe von Forschern, die versucht, sich nach einem Erdbeben aus ihrer Unterwasserstation zu retten. Die Produktion des Dramas soll noch in diesem Monat in New Orleans beginnen.

Die inzwischen offen lesbisch lebende Stewart mag öffentliche Auftritte und die Berichterstattung des Boulevards übrigens überhaupt nicht. Erst kürzlich erzählte sie dazu der ‚London Sunday Times‘: „Ich hasste es, dass Details aus meinem Leben zur Ware gemacht und in der Welt herumgetragen wurden. Als ich mit Rob (Robert Patinson) zusammen war, war die Öffentlichkeit der Feind – und so kann man nicht leben.“ (KT)