Mittwoch, 08. März 2017, 15:00 Uhr

Ronja Forcher im Playboy: "Bergdoktor"-Tochter Lilli nackig

Die ist eine österreichische Schauspielerin Ronja Forcher ist hierzulande keine große Nummer. Die 20-Jährige spielt im „Bergdoktor“, der Lieblingsserie unserer Eltern und von Oma und Opa, seit 2008 die Rolle der Lilli. Jetzt darf sie sich im Playboy entblättern.

Ronja Forcher im Playboy: "Bergdoktor"-Tochter Lilli nackig
Foto: Sacha Höchstetter/ Playboy April 2017

Die hübsche, nur 1,57m kleine Ronja spielt in der ZDF-Serie die züchtige Tochter Lilli von Bergdoktor Martin Gruber (Hans Sigl). Zum Shooting mit dem beliebten deutschen Herrenmagazin ging es nun Südfrankreich, an den Rand der kleinen Gemeinde Saint-Rémy-de-Provence, da sollte sie etwas wilder als ihre Serienrolle in Szene gesetzt werden, ganz nach dem Motto „Ronja, die Räubertochter“. „Ich verbinde es mit Freiheit, dem Abschied vom prüden Leben. Diese Botschaft möchte ich senden: keine Hemmungen, freie Liebe, freie Sexualität!“, sagte sie dazu dem Playboy im Interview.

Und sie wollte das Gegenteil von dem inszeniert wissen, was man von ihr bisher im Fernsehen sah: „Einen Gegenpol. Ich will zeigen, dass ich erwachsen geworden bin.“

Ronja Forcher im Playboy: "Bergdoktor"-Tochter Lilli nackig
Foto: Sacha Höchstetter/ Playboy April 2017

Aufgeregt war Rona Forcher wegen des Shootings nicht: „Seit ich sechs Jahre alt bin, stehe ich vor der Kamera. Auch meine
erste Oben-ohne-Szene war kein Problem. Im Prinzip sehen wir doch alle gleich aus…“ Im Gespräch mit der ‚Bild‘-Zeitung sagte die junge Schauspielerin, die übrigens einen deutschen Freund „Ich liebe meine Kurven, meinen Busen, meinen Hintern. Es hat mich nie gestört, in der Sauna oder am FKK-Strand nackt zu sein.“ Allerdings gäbe es ein Mini-Manko: “ Mit einem kleineren Busen hätte ich weniger Probleme gehabt. Manchmal nervt mich die Größe, weil er mir ein bisschen im Weg ist.“

Weitere Motive von Ronja gibt es exklusiv nur hier!

Ronja Forcher im Playboy: "Bergdoktor"-Tochter Lilli nackig
Foto: Sacha Höchstetter/ Playboy April 2017