Donnerstag, 09. März 2017, 12:00 Uhr

"Dittsche" trifft Kult-Heimwerker Fynn Kliemann

Neues gibt es diese Woche von Kult-Bistro-Stammgast Dittsche. „Ich glaube, es ist etwas von Kröti, von seiner Persönlichkeit, auf die Schildkröte übergeperlt“, erklärte Dittsche alias Olli Dittrich letzten Freitag am Ende der ersten Sendung ohne „Schildkröte“-Darsteller Franz Jarnach.

"Dittsche" trifft Heimwerker Fynn Kliemann
Foto: WDR/Beba Franziska Lindhorst

Die ganz besondere und liebevolle Erinnerung an den vor wenigen Wochen verstorbenen stummen, immer an seinem Bier klebenden Imbiss-Stammgast stieß bei den Fans auf große Resonanz und löste bewegte Kommentare im Netz und in der Presse aus. Nun bleibt die Frage: Hinterlässt der Krötenmann tatsächlich eine lebende Schildkröte? Wo soll sie in Zukunft wohnen?

Mehr zu „Dittsche“: Wie geht es weiter ohne Schildkröte?

Viele offene Fragen, auf deren Antworten die Anhänger der WDR-Serie mit Spannung warten. Dittsche fährt aufs Land zu Fynn Kliemann, dem König der Youtube-Heimwerker. Und dann das: Zwei „Weltgeräte-Titanen“ bauen ein Terrarium! Zu sehen gibt’s das am 10. März um 23.30 Uhr – wie immer live – im WDR Fernsehen. Einen ersten Einblick in das Werken von Dittsche und Youtuber Fynn Kliemann gibt es hier im Video!

"Dittsche" trifft Kult-Heimwerker Fynn Kliemann
Foto: WDR/Beba Franziska Lindhorst