Donnerstag, 09. März 2017, 11:01 Uhr

Sia und Pink mit gemeinsamer Single "Waterfall"

Sia Furler und Kollegin Pink waren für ‚Waterfall‘ gemeinsam im Studio. Die 41-jährige Australierin und die ‚Trouble‘-Interpretin sangen für den Track, der von den Super-Produzenten Stargate geschrieben wurde, im Duett.

Sia und Pink mit gemeinsamer Single "Waterfall"
Foto: FayesVision/WENN.com

Auch Sia steuerte einige Zeilen für das Lied, das entfernt an Dancehall erinnert, bei. Unter einem Clip von dem Song schreiben Stargate auf Instagram: „Wir legen Feuer mit Pink und Sia! Klickt auf den Link im Profil, um unseren neuen Song ‚Waterfall‘ auf eurem Spotify zu sichern!“ Für Pink ist es die erste Veröffentlichung seit ‚Just Like Fire‘ aus dem letzten Jahr. Ihre Duett-Partnerin Sia ist seit ‚Chandelier‘ und ‚Living Out Loud‘ nicht mehr aus den Charts wegzudenken.

Mehr: Sia Furler wurde 2016 am meisten gesucht

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Erst kürzlich brach die ‚Titanium‘-Interpretin einen Rekord: Sias Hit ‚Cheap Thrills‘ ist das meist „shazamte“ Lied der Welt. Die Single der australischen Sängerin wurde so oft über den Multi-Identifikationsdienst ‚Shazam‘ gesucht, wie keine andere im Jahr 2016. Über 100 Millionen Menschen nutzen monatlich die App, um Musiktitel zu identifizieren, Songtexte zu lesen und neue Tracks zu entdecken. Nach Sias Hit ‚Cheap Thrills‘ landete ‚On 3 Burners‘ von Kung vs Cooking sowie ‚This Girl‘ und ‚Stressed Out‘ von den Twenty One Pilots unter den Top fünf. Justin Biebers Single ‚Love Yourself‘ machte den zehnten Platz. Zum meist shazamten Rock-Track schaffte es ‚Hymn For The Weekend‘ von ‚Coldplay‘.