Freitag, 10. März 2017, 22:50 Uhr

Drogenbaron El Chapo: Traut sich Michael Bay ran?

Starregisseur Michael Bay könnte für ‚Sony‘ einen Film über den mexikanischen Drogenbaron El Chapo inszenieren.Das Unternehmen sicherte sich nämlich gerade die Rechte an dem noch nicht veröffentlichten Buch ‚Hunting El Chapo: The Thrilling Inside Story of the American Lawman Who Captures the World’s Most-Wanted Drug Lord‘.

Drogenbaron El Chapo: Traut sich Michael Bay ran?
Foto: WENN.com

Regisseur Peter Berg hatte zuvor erklärt, dass er sein Projekt ‚The Hunt For El Chapo‘ canceln werde, da der Kartell-Boss versucht habe, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Mittlerweile befindet sich Joaquín Guzmán wieder in Haft, nachdem er bereits zweimal ausgebrochen war. Laut ‚The Hollywood Reporter‘ soll ‚Sony‘ dafür nun auch einen bestimmten Filmemacher im Auge haben und zwar Michael Bay. Ob dieser sich an dem nicht ganz ungefährlichen Projekt versucht, steht noch in den Sternen.

Derweil ist Ridley Scott ebenfalls mit einem Film namens ‚The Cartel‘ beschäftigt, das sich an die Geschichte über El Chapo anlehnen soll.

Auch Netflix hat nachgezogen und wird ‚El Chapo‘ produzieren. Und der Mafia-erprobte ‚Narcos‘-Schöpfer Chris Brancato arbeitet ebenfalls an einem Projekt namens ‚#Cartel‘. Da darf man wahrlich gespannt auf die Ergebnisse sein, die hoffentlich bald auf der Kinoleinwand zu bestaunen sind.