Sonntag, 12. März 2017, 20:13 Uhr

Warten, warten: "Avatar 2" kommt doch nicht mehr 2018 raus

Großprojekte können schon mal etwas länger dauern. Man kennt das ja vom Berliner Flughafen. Dies gilt auch für James Camerons „Avatar“-Fortsetzung.

Warten, warten: "Avatar 2" kommt doch nicht mehr 2018 raus
Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

„Avatar“-Fans müssen sich länger gedulden, bis die Fortsetzungen des 3D-Fantasy-Spektakels ins Kino kommen. Wie Regisseur James Cameron (62) der kanadischen Zeitung „Toronto Star“ sagte, wird „Avatar 2“ nicht mehr wie zunächst geplant im Jahr 2018 starten.

Die Entwicklung von gleichzeitig vier Fortsetzungen bezeichnete Cameron als „episches Unterfangen“. Die Figuren und Sets seien aber fast fertig. „Es ist ziemlich aufregendes Material.“ Der Originalstreifen „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ von 2009 gilt mit weltweiten Einnahmen von knapp 2,8 Milliarden Dollar als finanziell erfolgreichster Film der Geschichte. 2013 hatte der Regisseur zunächst drei Folgen der SciFi-Geschichte angekündigt, die er in Neuseeland drehen wollte. Vor einem Jahr kündigte er dann auch eine vierte Fortsetzung der Saga an. Die Darsteller Sam Worthington, Zoe Saldana und Sigourney Weaver sind wieder an Bord. (dpa/KT)