Montag, 13. März 2017, 11:18 Uhr

"Fack Ju Göhte 3" kommt mit Sandra Hüller aus "Toni Erdmann"

Anti-Lehrer Zeki Müller und seine Monsterschüler bekommen prominente Verstärkung. In „Fack Ju Göhte 3“ wird sich Sandra Hüller („Toni Erdmann“) als schlagfertige Pädagogin an der Seite von Elyas M’Barek mit den Problemkindern der Goethe-Gesamtschule herumärgern.

"Fack Ju Göhte 3" kommt mit Sandra Hüller aus "Toni Erdmann"
Foto: AEDT/WENN.com

Corinna Harfouch, Lea van Acken, Irm Hermann und Julia Dietze sind ebenfalls beim letzten Teil von Bora Dagtekins Erfolgsreihe dabei. „Fack Ju Göhte 3“ am 26. Oktober 2017 auf den Lehrplan und ins Kino. Der Erfolg der Reihe ist in der deutschen Kinolandschaft beispiellos. Mit insgesamt rund 15,1 Mio. Kinobesuchern gehören die ersten beiden Teile zu den erfolgreichsten deutschen Filmen aller Zeiten.

Die ostdeutsche Schauspielerin Sandra Hüller studierte von 1996 bis 2000 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Für ihre Rolle als Ines in „Toni Erdmann“ mit dem Europäischen Filmpreis als Beste Darstellerin ausgezeichnet.

Und darum geht’s in Teil 3: Die Goethe-Gesamtschule öffnet zum dritten Mal ihre Türen und Metalldetektoren. Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler Chantal, Danger und Co nimmt die Underdog-Truppe nochmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf.