Dienstag, 14. März 2017, 11:46 Uhr

Burak Yeter: Türkisch-niederländischer DJ erobert europäische Charts

Dienstag wird zum neuen Lieblingstag vieler Musikfans. Grund ist Burak Yeters Ohrwurm „Tuesday“, der europaweit die Hitlisten aufmischt.

Burak Yeter: Türkisch-niederländischer DJ erobert europäische Charts
Foto: Warner Music

Der türkische DJ, der seit einiger Zeit in Amsterdam lebt, hat sich in den Offiziellen Deutschen Single-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, innerhalb weniger Wochen von Platz 55 auf sechs verbessert und landet bei den Downloads vom vergangenen Wochenende sogar den zweiterfolgreichsten Song nach Ed Sheerans „Shape Of You“. Auch in der Schweiz (Schweizer Hitparade, Rang acht) und Österreich (Ö3 Austria Top 40, vier) springen für das Remix des ILoveMakonnen-Hits, zu dem Danelle Sandoval den Gesang beisteuert, Top 10-Positionen heraus.

In den Niederlanden (Dutch Charts) ist „Tuesday“ einer der höchsten Aufsteiger der Woche und saust von 72 auf 55. Nur Ed Sheeran klettert noch mehr Positionen nach oben. Bei den Belgiern (Ultratop-Charts) erreicht „Tuesday“ auf 27 seine bislang höchste Platzierung. In Frankreich (Classements officiels de la musique enregistrée), wo Burak Yeter im Februar bereits Rang sechs erreichte, steht der DJ und Produzent momentan auf 17.

Foto: Warner Music
Foto: Warner Music

GfK ermittelt folgende Musik-Charts in Kooperation mit den lokalen Branchenverbänden: Offizielle Deutsche Charts (Deutschland, Bundesverband Musikindustrie), Ö3 Austria Top 40 (Österreich, IFPI Austria), Schweizer Hitparade (Schweiz, IFPI Schweiz), Classements officiels de la musique enregistrée (Frankreich, SCPP & SNEP), Top of the Music (Italien, F.I.M.I.), Listas oficiales de ventas (Spanien, Promusicae), Recorded Music Charts (Portugal, AFP), GfK Dutch Charts (Niederlande, NVPI) und Ultratop (Belgium, BEA).