Mittwoch, 15. März 2017, 21:16 Uhr

Angelina Kirsch: "Wer es nicht sehen will, muss wegschauen"

„Let’s Dance“, Deutschlands Tanzshow Nummer 1 feiert Jubiläum. Der Zuschauer darf sich bei der zehnten Staffel auf 14 neue Prominente und reichlich Glanz und Glamour freuen. Mit dabei auch Plus-Size-Model Angelina Kirsch.

Angelina Kirsch: "Wer es nicht sehen will, muss wegschauen"
Angelina Kirsch und Massimo Sinato. Foto: RTL/ Stefan Gregorowius

Das 28-jährige Curvy Model will zusammen mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató (36) über das „Let’s Dance“-Parkett wirbeln. Der Illustrierten ‚In‘ verriet sie, wie sie mit fiesen Kommentaren bezüglich ihrer Figur umgeht: „Ich war schon immer sehr selbstbewusst und habe auch schon immer gesagt: Wer es nicht sehen will, der muss wegschauen.“ Na, das werden wohl wenige sein! Gegenüber RTL lobte sie sogar ihre Vorzüge: „Ich sehe es eher als Vorteil, weil ich diese Kurven schon habe, wo andere sich besonders reinhängen müssen. Da ist mein Po dann schon da.“

Im Oktober 2016 konnte man Angelina schon in der Model-Castingshow „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig.“ bei RTL2 bewundern. An der Seite von „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse, dem ehemaligen „Let’s Dance“-Juror Harald Glööckler und Modelagent Ted Linow, suchte sich hier nach kurvigen Nachwuchsmodels.

Angelina Kirsch: "Wer es nicht sehen will, muss wegschauen"
Foto: RTL/ Stefan Gregorowius

Mehr zu Tanzgranate Angelina Kirsch: Mit 105-76-113 bei „Let’s Dance“

Übrigens: Ab 21.04., jeweils um 23:15 Uhr, präsentiert Frauke Ludowig in bis dato 7 „Exclusiv Spezial“-Ausgaben live und direkt im Anschluss von „Let’s Dance“ mehr oder weniger spannende Details und Hintergrund-Infos zu den Liveshows. Die Promi-Expertin trifft nach der Show sowohl die Kandidaten als auch die prominente Jury mit Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzales. Gemeinsam analysieren sie die Höhen und Tiefen der Tanzpaare.


Alle Infos zu ‚Let´s Dance‘ im Special bei RTL.de