Mittwoch, 15. März 2017, 8:39 Uhr

Mel B: "Danke für die unterstützende Worte, es bedeutet mir viel"

Mel B ist froh, dass sie ihrem Vater ihre Liebe beteuern konnte, bevor er starb. Die 41-jährige Sängerin verlor ihren Vater am 5. März nach einem fünfjährigen Kampf gegen den Krebs im Alter von nur 63 Jahren.

Mel B: "Danke für die unterstützende Worte, es bedeutet mir viel"
Foto: WENN.com

Nun sprach der Ex-Spice-Girls-Star darüber, wie dankbar sie dafür war, noch gebührend Abschied nehmen zu dürfen. Das ehemalige Spice Girl, das die Töchter Phoenix (18), Angel (9) und Madison (5) großzieht, postete ein Foto eines farbenfrohen Arrangements aus Kerzen, Karten und Blumen auf ihrem Instagram-Account. Dazu schrieb sie: „Danke an alle für ihre netten Gesten und ihre unterstützenden Worte, es bedeutet mir viel. Wenn jemand an das St. Gemma-Hospiz in Leeds spenden möchte, dann tut es, sie haben sich in seinen letzten Tagen auf Erden toll um meinen Vater gekümmert, aber jetzt ist er an einem besseren Ort. Ich bin dankbar dafür, dass Phoenix und ich ihn umarmen und ihm sagen konnten, wie sehr wir ihn lieben.“

Ein Beitrag geteilt von Mel B (@officialmelb) am

Mehr: Mel B findet klare Worte: „Schlampen!“

In diesen schweren Zeiten konnte Mel B auf ihre Familie zählen. Auch mit ihrer Mutter Andrea und ihrer Schwester Danielle versteht sich Scary Spice nämlich wieder, nachdem berichtet wurde, dass die drei sich wegen Mels Ehemann Stephen Belafonte gestritten hätten. Über ihre Verwandten sagte die Musikerin vor einiger Zeit: „Ja, sie war gestern da, sah die Kinder und schaute sich die Show an. Dann hingen wir zusammen ab und gingen mit den Kindern zum Abendessen. Familie ist Familie. Es gibt keinen Grund, darüber zu reden.“