Donnerstag, 16. März 2017, 20:56 Uhr

Guido Westerwelle: Sein Leben wird verfilmt

Guido Westerwelles Leben wird verfilmt. Der deutsche Politiker ist vor rund einem Jahr, am 18. März 2016, an Leukämie verstorben. Kurz vor seinem Tod brachte er gemeinsam mit dem Journalisten Dominik Wichmann das Werk ‚Zwischen zwei Leben: Von Lieben, Tod und Zuversicht‘ heraus.

Guido Westerwelle: Sein Leben wird verfilmt
Guido Westerwelle mit Gatte Michael Mronz 2015 Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

Darin wird Westerwelles Leben mit der Krankheit behandelt. Nun soll die Biografie laut der ‚Zeit‘ bald auf der großen Leinwand gezeigt werden. In der Pressemitteilung heißt es, dass sich die Adaption dem „Verlauf seiner schweren Erkrankung, seine Ängste, Schwächen und Hoffnungen sowie seine große Liebe zu seinem Ehemann Michael Mronz“ widmen werde. Die Rechte an dem Projekt hat sich die Produktionsfirma ‚UFA Fiction‘ gesichert.

Dominik Wichmann erklärt: “Gerade weil es ein Buch über die Liebe, die Zuversicht und den Lebenswillen eines Menschen im Angesicht seines drohenden Todes ist, freue ich mich sehr über den Mut der UFA, sich dieses so komplexen Themas anzunehmen.“ Genauere Details zu der Verfilmung wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben. Wann genau der Streifen also in den Kinos starten wird und welcher Schauspieler den FDP-Politiker verkörpern wird, bleibt abzuwarten.