Donnerstag, 16. März 2017, 12:53 Uhr

Harald Glööckler: Statt "Curvy Supermodel" neues TV-Projekt

Neues gibt’s vom schillernden Designer Harald Glööckler. Der umtriebige Geschäftsmann wird kein Jurymitglied bei der zweiten Staffel von ‚Curvy Supermodel‘ sein, sondern dreht gerade ein neues TV-Format.

Harald Glööckler: Statt "Curvy Supermodel" neues TV-Projekt
Foto: WENN.com

Dazu erklärt der 50-Jährige „Herr der Ringe“ (siehe Foto): „Ich befinde mich derzeit mitten in der Produktion einer neuen Sendung, die bald bei RTL II zu sehen sein wird und mir sehr am Herzen liegt. Da ich mich voll und ganz darauf konzentrieren möchte und neben all meinen vielen anderen beruflichen Verpflichtungen zeitlich keine zwei TV-Formate stemmen kann, werde ich nicht mehr Teil der Jury von ‚Curvy Supermodel‘ sein. Ich wünsche den Kollegen viel Erfolg für die zweite Staffel!“

Mit der zweiten Staffel von „Curvy Supermodel“ bietet RTL II nun weiteren Nachwuchstalenten, die stolz auf ihre Kurven sind, die Chance auf einen erfolgreichen Karrierestart mit einem professionellen Modelvertrag. Unter www.rtl2.de/curvysupermodel können sich Frauen mit „großen Größen“ für die Sendung bewerben.

Derzeit unterstützt Glööckler den „Frankfurt Styleaward“, einem internationalen Talentwettbewerb für Mode und Design, als einer der Schirmherren. (KT)