Freitag, 17. März 2017, 12:39 Uhr

Zum Gesundheitszustand von Ex -Bachelor Leonard Freier

Leonard Freier versetzt seine Fans in große Sorge. In der aktuellen Ausgabe der Hamburger Illustrierten Closer‘ sind Fotos zu sehen, in denen sich der Ex-Bachelor an die Brust fasst und sich bei einem Freund abstützen muss, da er kaum Luft bekommt.

Zum Gesundheitszustand von Ex -Bachelor Leonard Freier
Foto: ASeifert/WENN.com

Aber was ist passiert? Strahlemann Leonard war im Park joggen, als ihn plötzlich Schmerzen in der Brust plagten und er sich erschöpft auf eine Bank fallen ließ. „Ich habe immer sehr viel zu tun, bin viel unterwegs, arbeite auch sehr gerne und viel. Ich bin ein Workaholic! Auch mit meiner Tochter verbringe ich viel Zeit, was mir sehr wichtig ist, aber auch viel Kraft erfordert. Noch dazu versuche ich natürlich, meinen Sport zu machen. Und manchmal übernehme ich mich einfach, schlafe und esse dann zu wenig. An diesem Tag war die körperliche Anstrengung einfach zu viel für mich, dann bin ich umgekippt“, erklärt Leonard der Illustrierten ‚Gala‘ die Situation.

Der 32-Jährigen hatte „nur“ einen Schwächeanfall. Sein Jogging-Kumpel befürchtete jedoch viel Schlimmeres. Da er Schmerzen in der Brust hatte und ihm schwindelig war, habe sein Kumpel einen Herzinfarkt vermutet. Seine Freunde würden ihm schon lange einen Herzinfarkt prophezeien, weil er immer so viel unterwegs sei und sich kaum Ruhe gönne, so der Berliner.

Der Frauenschwarm sieht jedoch ein, dass er etwas ändern muss: „Daran habe ich gemerkt, dass ich mal wieder einen Schritt zurücktreten muss. Dieses Problem kenne ich bereits. Mit 24 hatte ich ein Burnout, habe daraufhin meine Kapitalgesellschaft verkauft und bin sechs Monate zurückgefahren. Daraus habe ich gelernt. Heute kann ich mit so einer Situation besser umgehen und die Warnsignale erkennen.“ Hoffentlich schaltet der Star also in Zukunft wieder etwas zurück.