Sonntag, 19. März 2017, 9:40 Uhr

Kendall Jenner schmeißt nach dreistem Diebstahl Bodyguard raus

Kendall Jenner hat ihren Sicherheitsmann gefeuert. Die ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Darstellerin war diese Woche während einer Party in ihrem eigenen Zuhause bestohlen worden.

Kendall Jenner schmeißt nach dreistem Diebstahl Bodyguard raus
Foto: FashionPPS/WENN.com

Insgesamt wurde ihr Schmuck im Wert von rund 186.000 Euro entwendet, darunter auch eine ‚Rolex‘- sowie eine ‚Cartier‘-Uhr. Wie ‚TMZ‘ berichtet, sollen das Model und seine Familie äußerst aufgebracht darüber sein, dass “jemand, der kein geladener Gast war, ins Haus gekommen war, als Kendall eine Stunde vor Mitternacht das Haus verlassen hatte“. Tatsächlich wird jedoch angenommen, dass es sich um einen Insider-Job handelte. Es soll nämlich keine äußeren Anzeichen eines Einbruchs gegeben haben. Gut möglich also, dass die Laufsteg-Schönheit den Dieb höchstpersönlich kannte und zu sich ins Haus eingeladen hatte. Noch im letzten Jahr stellte Kendall zusätzliches Sicherheitspersonal für ihr Zuhause in den Hollywood Hills ein.

Damit wollte sich der Star vor seinem Stalker Shavaughn McKenzie schützen, der ihm auf dem Grundstück aufgelauert hatte. Dabei hat die hübsche Brünette das 6 Millionen-Grundstück erst im Juni von dem Schauspieler-Ehepaar Emily Blunt und John Krasinski gekauft. Bleibt nur zu hoffen, dass sie sich trotz dieser Vorfälle immer noch in ihren eigenen vier Wänden wohl fühlen kann…