Dienstag, 21. März 2017, 12:47 Uhr

Drake kickt Ed Sheeran vom Streaming-Thron

Drake hat den Streaming-Rekord von Apple Music und Spotify mit seiner neuen Playlist ‚More Life‘ gebrochen. Der Rapper veröffentlichte sein neuestes Projekt am Wochenende und schießt damit seitdem durch die Decke.

Drake kickt Ed Sheeran vom Streaming-Thron
Foto: WENN.com

Nach Angaben des ‚Billboard‘-Magazins hat ‚More Life‘ in den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung der Playlist auf Apple Music global über 89,9 Millionen Streams verzeichnet. Damit bricht der 30-Jährige den Weltrekord für Streams innerhalb von 24 Stunden. Auch bei Spotify knackt die Playlist Rekorde und erreichte die meisten Streams für den ersten Veröffentlichungstag. Mit 61,3 Millionen Streams kickt Drakes Playlist Ed Sheerans ‚Divide‘ mit 56,7 Millionen Streams von der Spitze.

Außerdem nimmt der ‚Hotline Bling‘-Hitmacher Sheerans Platz des “meistgestreamten Künstlers innerhalb eines Tages“ ein. Am 19. März wurde Drakes Musik ganze 76,4 Millionen Mal abgerufen. Zum Vergleich: Der Rekord des ‚Shape of You‘-Sängers lag am 3. März bei 68,7 Millionen Streams. Ob der Musiker mit dieser Playlist seinem Wunsch, nicht in Vergessenheit zu geraten, ein Stückchen näher gekommen ist? In dem ‚Cal Cast‘-Podcast erzählte der Künstler letztes Jahr: „Ich möchte, dass die Leute gespannt bleiben, ich möchte ihnen neue Musik geben, sie wissen lassen, dass ich immer auf der Suche nach Neuem bin. Ich mache das, damit ich als ein vorausdenkender Künstler in Erinnerung bleibe. Ich möchte, dass sich Leute an mich erinnern.“