Dienstag, 21. März 2017, 8:35 Uhr

Pietro Lombardi: So läuft also ein Männertag mit Alessio ab

Pietro Lombardi und seinen kleinen Sohn verbindet ein außergewöhnliches Hobby. Die letzten Monate des vergangenen Jahres waren nicht gerade einfach für den 24-jährigen Sänger und seine Noch-Ehefrau Sarah.

Nach der öffentlich gewordenen Affäre folgte ein Artikel nach dem nächsten, sodass von einer privat ausgetragenen Trennung kaum die Rede sein konnte. Doch eines wird die beiden immer verbinden und sicherlich auch die dunkelsten Tage verschönern: ihr gemeinsamer Sohn Alessio. Obwohl der ehemalige ‚DSDS‘-Sieger einen vollen Terminplan hat, treffe er sich mit seinem Sohn rund vier Mal pro Woche. Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung stellte er klar: „Ich sehe Alessio alle zwei Tage. Einen Tag ist er bei mir, den anderen Tag nicht. Das ist ein super Timing.“

Mehr zu Sarah Lombardi: „Ich werde niemals eine perfekte Mama sein“

Doch Sarah ist bei den gemeinsamen Treffen in Köln nicht dabei. Ist vielleicht auch besser so, denn wie der Sänger verrät, teilt er ein außergewöhnliches Hobby mit seinem kleinen Sohn: „Unser liebstes Vater-Sohn-Hobby ist Catchen! Ich kriege eine ins Gesicht, Alessio bekommt eine. Aber er liebt es! Er kommt zu mir und will direkt kämpfen!“ Nach seiner Sprungbein-Fraktur sei er nun auch auf dem Weg der Besserung und durfte bereits die Schiene ablegen: „Da bin ich froh. Die hat wirklich gestört, diese Schiene. Ich muss mich noch zwei Wochen schonen und dann kann ich wieder richtig loslegen. Dauerlauf und so.“