Mittwoch, 22. März 2017, 18:59 Uhr

Ashley Olsen: Trennung von Bankier Richard Sachs?

Schauspielerin und Fashion-Designerin Ashley Olsen (30) soll sich angeblich von ihrem wesentlich älteren Freund, Bankier Richard Sachs (58) getrennt haben. Und das nach nur fünfmonatiger Beziehung wie ‚Us Weekly’ berichtet.

Ashley Olsen: Trennung von Bankier Richard Sachs?
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Der Grund dafür mutet aus dem Munde eines angeblichen „Insiders“ etwas seltsam an. Dieser erklärte nämlich: „Ashley und Richard haben sich getrennt. Sie will sich momentan auf ihre Modelinie konzentrieren. Sie sind immer noch befreundet und hängen miteinander ab.“ Das einstige Paar wurde zuerst im Oktober 2016 miteinander in Verbindung gebracht. Da machten die Zwei ihre Romanze nämlich öffentlich als sie sich während eines Basketball-Spiels der ‚New York Knicks’ gegen die ‚Brooklyn Nets’ küssten. Die beiden waren da in New York City zu einem Doppel-Date mit Ashleys Zwillingsschwester Mary-Kate Olsen (30) und deren Gatten Olivier Sarkozy (47) aus.

Nach dem Spiel wurde die große Gruppe dann noch sehr glücklich bei einer Party im ‚Irving Plaza’ gesichtet. Erst am 25. Februar ging es für die Zwillinge und ihre Männer zudem gemeinsam auf die Hochzeitsfeier eines Freundes nach Mangawhai, Neuseeland. Ashley und Mary-Kate Olsen sind für ihre „Vorliebe“ für wesentlich ältere Männer bekannt (der Ersteren wurden sogar Affären mit Johnny Depp, 53 und Jared Leto, 45 nachgesagt). Es kann also vermutet werden, dass diese nach der Trennung von ihrem Freund bald wieder mit einem Herren älteren Semesters ankommt. Vielleicht findet das Ex-Paar aber doch wieder zueinander? Das bleibt abzuwarten.

Während Ashley Olsen sich gerade frisch getrennt hat, soll ihre Schwester jedoch angeblich mehr als bereit für ein Baby sein. Das wusste zumindest ein Alleswisser erst kürzlich gegenüber ‚Us Weekly’ zu berichten. Man darf also gespannt sein, ob Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy bald eine frohe Babybotschaft verkünden dürfen…(CS)