Mittwoch, 22. März 2017, 11:03 Uhr

Charlie Sheen wurde von Lady Gaga umworben?

Charlie Sheen gibt sich ganz offen. Der Skandal-Schauspieler bringt sich mal wieder ins Gespräch. In der Radiosendung ‘The Kyle and Jackie O Show‘ von ‘Kiss 1065’erklärte er, dass Lady Gaga ihm am Telefon einen Lapdance angeboten habe.

Charlie Sheen wurde von Lady Gaga umworben?
Foto: WENN.com

“Ich habe diesen Anruf von irgendeinem Deppen bekommen. Er sagte, Lady Gaga würde ihr erstes X-rated Video für MTV machen. Sie wäre eine Stripperin in einer Bar und die einzige Person, für die sie einen Lapdance machen würde, sei Charlie Sheen“, plauderte der Schauspieler stolz. “Lady Gaga sagte ‘Ich werde komplette nackt sein, bist du dafür bereit?‘“ Außerdem habe sie erklärte: “Es werden Britney, Lindsay und Lady Gaga da sein. Sie rasen durch den Verkehr, um gemeinsam zu strippen. Sie sind die Tänzer!“

Stattgefunden hat dieser Videodreh am Ende jedoch nie. Ob Charlie Sheen die Wahrheit erzählt bleibt also offen. Er legte dafür nach und sprach über eine Nacht mit Lindsay Lohan. Nachdem dieser am Set den ganzen Tag übel gewesen sei und sie sich in einen Mülleimer übergeben habe, hätte sie trotzdem die Nacht mit Charlie Sheen durchfeiern wollen. Nach der Party lud der 51-Jährige sie dann zu sich nach Hause ein. “Entweder habe ich sie unter den Tisch getrunken oder sie hat mich unter den Tisch getrunken. Alles was ich weiß ist, dass sie mich ins Bett steckte und sagte ‘Schlaf gut, mein süßer Prinz‘“, erinnerte sich der Schauspieler weiter. Mehr sei jedoch nicht passiert.

Ob Charlie Sheen vielleicht den ganzen Abend nur geträumt hat? Schließlich ist er für seine Alkohol- und Drogeneskapaden bekannt. Es bleibt offen.