Mittwoch, 22. März 2017, 20:26 Uhr

Lena Dunham über ihre Figur: “Ich bin keine Heuchlerin!“

Lena Dunham wehrt die Vorwürfe ab, Doppelstandards zu haben. Die 30-Jährige musste sich gegen Online-Trolls rechtfertigen, nachdem sie zuletzt deutlich an Gewicht verloren hatte. Grund dafür: Eigentlich ist die Schauspielerin für ihren kurvigen Körper bekannt und dafür, dass sie sich gegen den Schlankheitswahn in Hollywood ausspricht.

Lena Dunham über ihre Figur: “Ich bin keine Heuchlerin!“
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Nun äußerte sie sich in der ‚Ellen DeGeneres Show‘ folgendermaßen darüber: “Es ist einfach so verrückt, weil ich sechs Jahre lang in meiner Karriere Dinge wie ‚Milchtüte‘, ‚Babykuh‘, ‚alternde Kuh‘ und so was im Internet genannt wurde.“ Doch der ‚Girls‘-Star habe stets versucht, nicht zu viel auf die Meinung der Hater zu geben: “Jeder, der sich die Zeit nimmt, um etwas Negatives über mein Gewicht im Internet zu sagen, ist sowieso niemand, den ich unbedingt beeindrucken wollen würde.“

Über die neuesten Attacken verriet die Darstellerin: “Mein Körper hat sich verändert und plötzlich waren da all diese Leute, die meinten: ‚Du bist eine Heuchlerin, ich dachte, du hättest ein positives Körpergefühl. Ich dachte, du wärst eine Person, der das Körpergewicht egal ist.‘ Und ich meinte dann: ‚Ich verstehe aber auch, dass sich Körper verändern. Wir leben sehr lange und Dinge verändern sich.’“ Diese Diskussion habe der Autorin mal wieder aufgezeigt, dass man als Frau sowieso für alles stets Kritik einstecken müsse: “Ich war frustriert darüber, weil es einfach ein Beweis war, dass man als Frau in Hollywood nicht gewinnen kann.“ (Bang)