Donnerstag, 23. März 2017, 18:09 Uhr

Brad Pitt allein zu Haus: "Alte Freunde sind wieder zurück"

Hollywoodstar Brad Pitt (53) soll es nach seiner Trennung von Ex-Gattin Angelina Jolie (41) anscheinend nicht eilig haben, wieder eine neue Liebe zu finden. Das behauptet zumindest das ‚People’-Magazin.

Brad Pitt allein zu Haus: "Alte Freunde sind wieder zurück"
Foto: Sean Thorton/WENN.com

Erst seit Kurzem könnte das einstige Traumpaar der US-Filmfabrik nicht mehr nur über ihre Anwälte miteinander kommunizieren, sondern sich auch wieder persönlich in die Augen schauen. Die Scheidungs- und Sorgerechtsangelegenheiten werden auch nicht mehr öffentlich, sondern still im Privaten ausgetragen. Seitdem habe sich die Laune des Schauspielers auch merklich verbessert. Das heiße aber nicht automatisch, dass der 53-Jährige schon auf der Suche nach einer neuen Liebe sei, so angebliche Quellen.

Stattdessen würde er derzeit ein etwas zurückgezogeneres Sozialleben genießen und wieder mit früheren Kumpels Kontakt aufnehmen. Ein „Insider“ verriet: „Er lädt häufig Freunde zu sich ein. Alte Freunde sind wieder zurück in seinem Leben und er scheint glücklich darüber zu sein.“ Zudem soll der Hollywoodstar fast täglich trainieren. Dazu wusste die anonyme Quelle zu berichten: „Er hat ein paar Kilos verloren. Er ist in einer sehr guten Form.“

Und Brad Pitt scheint auch ein neues Hobby gefunden zu haben: Bildhauerei. Laut dem ‚People’-Magazin hätte er in den Monaten nach der Trennung von Angelina Jolie Zeit im Kunststudio seines guten Freundes, Künstler Thomas Houseago mit der Arbeit an einer neuen Skulptur zugebracht: „Er verbrachte kürzlich erst viele Tage und sogar Nächte damit. Enge Bekannte freuen sich, dass er eine neue Leidenschaft gefunden hat“, so ein „Insider“. (CS)