Freitag, 24. März 2017, 19:09 Uhr

Tanzbär Faisal Kawusi: Alles über den dicken Spaßvogel

13 Prominente tanzen heute Abend ab 20.15 Uhr bei ‚Let’s Dance‘ um den Titel. Nach seiner Blinddarmoperation auch wieder dabei: Sänger, Schauspieler und Musicaldarsteller Bastiaan Ragas!

Tanzbär Faisal Kawusi: Alles über den dicken Spaßvogel
Faisal Kawusi und Oana Nechiti. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Faisal Kawusi tanzt heute mit Profitänzerin Oana Nechiti (29) Tango nach „Der Kommissar“ von Ösi-Superstar Falco. Wer ist dieser Faisal überhaupt? Der junge Comedian mit afghanischen Wurzeln wurde am 27. Juli 1991 in Groß-Gerau bei Frankfurt am Main geboren. Er studierte nach seinem Abitur zunächst Umweltingenieurswissenschaften, brach das Studium jedoch ab und absolvierte stattdessen erfolgreich eine Lehre zum Bankkaufmann.

Den Grundstein für seine spätere Karriere als Comedian legte Faisal schon früh durch seinen Nebenjob: Mit 19 Jahren arbeitete der „Eintracht Frankfurt“-Fan als Guide für Besuchergruppen im heimischen Stadion. Um die Führungen interessanter zu gestalten, baute er Gags ein. Weil das bei den Besuchern gut ankam, drehte Kawusi schließlich, mit Hilfe seines Bruders, ein Video und bewarb sich bei Cindy aus Marzahn als Newcomer des Jahres. Das Rennen machte er zwar nicht, aber der erste Schritt in Richtung Comedy-Karriere war getan.

Tanzbär Faisal Kawusi: Alles über den dicken Spaßvogel
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Seit 2011 beweist Faisal sein komisches Talent auch auf den Kleinkunstbühnen Deutschlands. Seinen ersten Auftritt hatte der gefeierte Newcomer allerdings vor nur sieben Leuten – zwei davon waren seine eigenen Geschwister.

Kawusi wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet – unter anderem gewann er den „NDR-Comedy-Contest 2015“ und wurde bei RTL2 „Comedy Champion 2016“. Er ist in TV-Shows wie „NightWash“ und „Pussy Terror TV“ mit Carolin Kebekus zu sehen, tritt wöchentlich an der Seite von Luke Mockridge bei „Luke! Die Woche und ich“ auf und tourt seit Herbst 2016 mit seinem Soloprogramm „Glaub nicht alles, was du denkst“ durch Deutschland. Seit 2016 besitzt Faisal einen eigenen YouTube-Channel.