Freitag, 24. März 2017, 20:39 Uhr

Vanessa Hudgens: Was blieb von Zac Efron?

Vanessa Hudgens und Zac Efron haben keinen Kontakt mehr. Fünf Jahre lang waren sie das Traumpaar schlechthin: 2005 lernten sich die zwei Schauspieler beim Vorsprechen für ‚High School Musical‚ kennen und lieben.

Vanessa Hudgens: Was blieb von Zac Efron?
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Bis 2010 gingen sie gemeinsam durch dick und dünn und verzückten Disney-Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Romanze. Doch nach dem Ende der Musical-Filme dauerte es auch nicht lange, bis die junge Liebe zerbrach. Heute ist Vanessa glücklich mit ihrem Freund Austin Butler, mit dem sie bereits seit 2011 liiert ist. Und obwohl sie so viele gemeinsamen Erinnerungen mit ihrem Ex-Freund Zac Efron hat, erklärt sie, dass die beiden nicht mal mehr Freunde seien. „Nein, das ist keine Sache, die passiert“, offenbart die hübsche Brünette gegenüber ‚Access Hollywood Live‘.

„Ich habe den Kontakt zu ihm komplett verloren.“ Kürzlich sprach die Darstellerin mit ‚E! News‘ auch über das Gerücht, dass sie einen Gastauftritt in der geplanten Fortsetzung der Erfolgs-Reihe haben werde. Mit ihren 28 Jahren sei sie einfach schon zu alt dafür, eine Schülerin zu mimen: „Ich könnte eine Lehrerin spielen, aber ich weigere mich, das zu sein! Ich bin im Herzen immer noch ein Teenager.“ Trotzdem sei sie „gespannt“ darauf zu sehen, wie das Projekt umgesetzt werde.