Samstag, 25. März 2017, 13:49 Uhr

Zoe Saldana: Floppt "Guardians Of The Galaxy Vol. 2"?

Zoe Saldana befürchtet, dass ihr neuer Film „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“ floppen könnte. Die 38-jährige Schauspielerin schlüpft für die Fortsetzung der Marvel-Reihe erneut in ihre Rolle als Gamora.

Zoe Saldana: Floppt "Guardians Of The Galaxy Vol. 2"?
Foto: Marvel Studios 2017

Ihrer Meinung nach war das aber ein großes Risiko, da der erste Teil des Science-Fiction-Actionfilms so erfolgreich war. Sie sagt: „Man könnte denken, dass wir total eingebildet zurück ans Set kommen und uns High-Fives geben. ‚Guardians‘ zu drehen fühlte sich für mich an wie Las Vegas. Man wettet und man gewinnt. Aber die Einsätze sind jetzt beim zweiten Film so viel höher. Ich habe Angst, dass man dieses Spezielle, das den ersten Teil ausgemacht hat, verliert und arrogant wird. Jeder muss alles geben, damit das nicht passiert.“

Mehr: Zoe Saldana kritisiert versnobte Mischpoke von Hollywood

Ihr Co-Star Chris Pratt (Foto unten) ist der Meinung, dass der Regisseur James Gunn die richtige Entscheidung damit getroffen hat, die Fortsetzung komplett anders zu gestalten als den ersten Film. Er erklärt: „James will über den Tellerrand hinausschauen, er will den Teller zum Explodieren bringen. Es ist der Antritt einer Reise auf eine größere, bessere und explosivere Weise.“ Obwohl der Regisseur bestätigt hat, dass der zweite Teil größer und verrückter wird als der erste Film, besteht er darauf, dass das anfangs nicht seine Absicht war.

Zoe Saldana: Floppt "Guardians Of The Galaxy Vol. 2"?
Foto: Marvel Studios 2017

Dem Magazin ‚Empire‘ erzählte er: „Das Ziel war, etwas Ehrliches zu schaffen. Es ist in vielerlei Hinsicht tiefer geworden. Der erste Film war über Außenseiter, die gegen ihre Grundnatur ankämpfen, um eine Familie zu werden. Im neuen Film geht es darum, eine Familie zu sein.“

Auch der Darsteller Dave Bautista hat versprochen, dass es aufgrund des familiären Themas einige „emotionale“ Momente geben wird. Der Film wird am 27. April 2017 in die deutschen Kinos kommen.