Sonntag, 26. März 2017, 12:26 Uhr

Gwyneth Paltrow: Anal-Sex ist Standard im Schlafzimmer

Gwyneth Paltrow möchte Anal-Sex für alle Paare angenehmer machen. Die Schauspielerin sucht sich zugegebenermaßen immer recht außergewöhnliche Themen für ihre Lifestyle-Seite ‚Goop‘.

Gwyneth Paltrow: Anal-Sex ist Standard im Schlafzimmer
Foto: Rob Rich/WENN.com

Nun hat sie sich der sexuellen Praktik angenähert, die mittlerweile in 30-40% der Hetero-Schlafzimmer praktiziert wird. So schreibt sie: „Zuerst war Anal-Sex schockierend, dann wurde es immer mehr gesellschaftlich anerkannt. Jetzt ist es praktisch Standard im Schlafzimmer. Wenn du auf Anal-Sex stehst, bist du definitiv nicht alleine.“ Allerdings gibt sie an, dass die niedrige Anzahl der Hetero-Pärchen, die sich anal vergnügen wohl für den Mangel an Übung und Kommunikation spricht. Das Entspannen des Schließmuskels sei dabei das A und O, auf das beide Partner achten müssen. Zudem sollte es gegenseitiges Feedback geben. Unbedingt aber solle jedes Paar auf Verhütung achten, denn auch durch die Hintertür kann man sich anstecken.

Zuletzt machte sie mit einer Dampfbehandlung für die Vagina oder Ziegenmilch-Diäten Schlagzeilen. Paltrow erklärte, dass sie sich mittlerweile nicht mehr darum schert, was andere Leute wohl von ihr denken.