Sonntag, 26. März 2017, 11:20 Uhr

Star Wars: Han Solo heißt gar nicht Han Solo!

Han Solo heißt eigentlich gar nicht Han Solo. Diese Enthüllung ließ der ‚Disney‘-Chef Bob Iger durchsickern. Bei einem Vortrag in der University of Southern California verriet er die Geschichte des Spin-Offs ‚Han Solo: A Star Wars Story‘ über den Weltraumschmuggler.

Star Wars: Han Solo heißt gar nicht Han Solo!
Alden Ehrenreich ist künftig Han Solo. Foto: Apega/WENN.com

Iger verriet: „Die Geschichte beginnt mit Han Solo als 18-Jährigem. Einige wichtige Sachen sind zu dieser Zeit passiert, etwa, wie Han an ein ganz bestimmtes Raumschiff kam und einen ganz bestimmten Wookie kennen lernte. Sie werden auch erfahren, wie er zu seinem Namen kam.“ Wer ihm nun seinen berühmten Namen verpasst, bleibt weiter unklar. Die Fans müssen sich derweil noch länger gedulden, als gedacht.

Mehr zu Star Wars: Neue Details zu künftigen Filmen

Der Film sollte eigentlich schon am 24. Mai 2018 in den Kinos zu sehen sein. Laut ‚MakingStarWars.net‘ wird sich der Starttermin jedoch möglicherweise auf Dezember verschieben. Das neue Datum steht anscheinend auch schon fest: der 13. Dezember. Bereits ‚Star Wars 8‘ wurde schon auf den 14. Dezember 2017 verschoben, da ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch der Film über den beliebten Schmuggler, den Alden Ehrenreich darstellt, später gezeigt werden soll.