Montag, 27. März 2017, 13:19 Uhr

Benedict Cumberbatch ist wieder Vater geworden?

Britenstar Benedict Cumberbatch (40) ist offenbar wieder Vater geworden. Seine Ehefrau Sophie Hunter (39) brachte bereits Anfang des Monats einen kleinen Jungen zur Welt.

Benedict Cumberbatch ist wieder Vater geworden?
Foto: Lexi Jones/WENN.com

Der Wonneproppen soll den wahrlich königlichen Namen Hal Auden tragen und schon am 3. März geboren worden sein. Dieser soll vom Spitznamen für die Shakepeare-Figur Henry V. inspiriert sein. Entsprechende Medienberichte sind aber noch nicht bestätigt worden.

Einem Bericht der ‚Daily Mail‘ zufolge könnte der Name des Neuzugangs eine Verneigung vor Schauspielkollegen Tom Hiddleston sein. Beide spielten 2012 in der Serie „The Hollow Crown“. Während Cumberbatch Richard III spielte, verkörperte Hiddleston den Prinzen Hal.

Der Sherlock“-Schauspieler und seine Frau, eine Theaterregisseurin, haben bereits den Sohn Christopher, der im Juni zwei Jahre alt wird. Und für die Geburt des zweiten Kindes scheute das Paar keine Kosten und Mühen: Sophie wurde nämlich in einem Londoner Krankenhaus untergebracht, wo eine einzige Nacht satte 1400 Euro kostet.