Montag, 27. März 2017, 20:36 Uhr

Kanye West: Wird er "American Idol"-Juror?

Kanye West könnte bald bei ‚American Idol‘ als Juror mitwirken. Der Rapper ist angeblich der große Favorit der Show-Verantwortlichen im Rennen um die Jury-Plätze. So soll der Hip-Hop-Star die Einschaltquoten der NBC-Sendung dank seiner gewaltigen Medienpräsenz wieder gehörig aufwerten.

Kanye West: Wird er "American Idol"-Juror?
Foto: WENN.com

Eigentlich lief die letzte Staffel der Casting-Show letztes Jahr, doch nun gibt es Pläne, sie wieder neu aufzulegen. Moderator Ryan Seacrest soll äußerst erpicht darauf sein, den Musiker mit an Bord zu holen. Ein Insider verriet ‚RadarOnline‘: “[Er] hat seinen Namen während den Verhandlungen bezüglich seiner Rückkehr als Moderator eingebracht und NBC geifert danach.“ Kanye sei auf ihrer Wunschliste “ganz oben“ – und nicht etwa Jury-Urgestein Simon Cowell, der von 2002 bis 2010 an der Show mitgewirkt hat.

“Wenn ihnen die Verpflichtung von Ryan dabei hilft, Kanye zu bekommen, dann ist das ein tolles Ergebnis für NBC“, fährt der Insider fort. Seacrest ist Produzent von Kim Kardashians Reality-Sendung ‚Keeping Up With The Kardashians‘ und hat daher einen guten Draht zum ‚Famous‘-Hitmacher.

Dieser würde bereits seine Optionen erwägen, was ihm ein Engagement bei der Show bringen würde und habe sogar schon Jennifer Lopez gefragt, welche Aufgaben denn so ein Jury-Platz involviere. “Es ist keine einfache Entscheidung, aber das Angebot, das er bekommen hat, ist sehr schwer abzulehnen.“ Bereits 2015 war der Star bei der Show zu sehen gewesen. Damals hatte er sich ein kleines Späßchen erlaubt und war als Bewerber beim Vorsingen erschienen. Dort performte er seinen Hit ‚Gold Digger‘ und sicherte sich mit Bravour das Ticket in die nächste Runde. Nun könnte er also auch bald hinter dem Jury-Pult sitzen. (Bang)