Montag, 27. März 2017, 19:16 Uhr

Val Kilmer: Total besessen von Kollegin Cate Blanchett?

‚Batman Forever’-Star Val Kilmer (57) hat am Wochenende seinen Twitter-Account in einen Schrein für Schauspielkollegin Cate Blanchett (47) verwandelt. Die bizarren Postings über die Dame, mit der er 2003 im Western ‚The Missing’ spielte, fingen dabei am Freitag (24. März) an.

Val Kilmer: Total besessen von Kollegin Cate Blanchett?
Foto: WENN.com

Da verkündete der Hollywoodstar mit einem Selfie von sich, dass er einmal zu seiner Kollegin nach Australien geflogen wäre, „einfach um mit ihr zu sprechen.“ Leider hätte er stattdessen ihren Gatten Andrew Upton (51) angetroffen. Etwas später gab es eine weitere seltsame Botschaft von Val Kilmer, die da lautete: „Und kürzlich hatte ich zwei Träume mit Cate Blanchett drin. Ihr Ehemann war in keinem von ihnen.“ Die Schauspielerin ist seit 1997 mit dem australischen Dramatiker Andrew Upton verheiratet. Gemeinsam haben sie vier Kinder (Dashiell John (15), Roman Robert (12), Ignatius Martin (8) und Adoptivtochter Edith Vivian Patricia).

Am nächsten Tag ging es dann mit der „Heiligenverehrung“ auf Twitter weiter. Da ließ Mister Kilmer über seinen „Schwarm“ Miss Blanchett verlauten: „Sie ist einfach als Person genauso wundervoll. Manche Superstars sind das nicht. Manche Superstars lösen persönlich nichts für dich aus – Cate ist so real, dass es fast unreal ist.“ Dann verriet der 57-Jährige, dass er beim Schauspielern mit seiner Kollegin einmal fast den Text vergessen hätte. Natürlich war die Dame daran schuld, weil er „so fasziniert davon war, wie sie einen Löffel aufhob.“ Dann postete er auch noch ein Schwarz-Weiß-Foto von Blanchett mit dem Kommentar: „Ich meine, selbst wenn sie nicht schauspielern könnte, versteht ihr was ich meine?“

Seine bizarren, überschwenglichen Offenbarungen führten bei einigen Usern zu Kritik an dem ‚Batman Forever’-Star. Zudem stellt sich automatisch die Frage, ob der Herr etwas von seiner verheirateten Schauspielkollegin will. Dieser rechtfertigte sich jedoch mit: „Ich habe nie eine einzige Idee gesagt oder geschrieben, die nicht von höchstem Respekt und Bewunderung für Cate Blanchett […] zeugt.“ Und weiter: „Sie ist eine meiner Freundinnen und ich habe ihren Gatten über die Jahre getroffen und wir alle haben uns gut verstanden.“ Alle, die seinen überschäumenden Enthusiasmus für die 47-Jährige nicht nachvollziehen könnten, wüssten nicht, wie schwer der Schauspielberuf sei.

Künstler würden dabei auf den Respekt anderer Kollegen zählen. Zudem sei sich Val Kilmer sicher, dass seine „Angebetete“ jedes Wort von ihm „unterstützen“ würde und sich darüber freue, wenn er verkünde, dass er sie „liebe.“ Na, bleibt nur zu hoffen, dass Cate Blanchetts Gatte genauso darüber denkt…(CS)