Mittwoch, 29. März 2017, 20:49 Uhr

Ed Sheeran: Dann geht er nicht mehr auf Tour!

Ed Sheeran will nicht mehr auf Tour gehen, sobald er Kinder hat. Der ‚Shape of You‘-Interpret, der mit Cherry Seaborn zusammen ist, hat verraten, dass er erst dann Kinder bekommen will, wenn er seine Touren durch die Welt beendet hat, um sich so mehr auf die Kleinen konzentrieren zu können.

Ed Sheeran: Dann geht er nicht mehr auf Tour!
Ed Sheeran in Turin. Foto: KIKA/WENN.com

So schwärmt er in einem Interview: „Ich möchte nicht auf Tour gehen, wenn ich Kinder habe. Ich möchte unbedingt Kinder kriegen, aber nicht jetzt, weil ich als Vater dabei sein möchte, wenn sie aufwachsen.“ Zudem sei der 26-Jährige sehr glücklich darüber, Menschen um sich zu haben, die ihn immer wieder auf den Boden zurückbringen: „Es hilft sehr, wenn man tolle Menschen um sich herum hat. Denn ich habe so immer jemanden bei mir, der mir auf die Hände schlägt, sobald ich etwas Dummes tue. Ich erinnere mich an einen Tag, an dem ich nicht auf die Bühne gehen wollte und ein Kumpel mir sagt ‚Warum nicht? Das ist dein Job!'“

Mehr zu Ed Sheeran: Wilde Partynächte mit James Blunt im Bordell

Deshalb bevorzuge der Sänger nun auch ruhige Abende zu Hause statt sich die Nacht in Clubs um die Ohren zu schlagen, wie er Richard Arnold bei ‚Good Morning Britain‘ erzählt: „Ich habe mich ein wenig zurückgezogen, weil ich nicht mehr so gerne ausgehe. Ich lade Freunde lieber zu mir nach Hause auf ein Getränk ein, als die Nacht in einem Club zu verbringen.“

Erst kürzlich hatte Ed verraten, dass er sich später ein zurückgezogenes Leben wünscht. „Mein Traum wäre es, auf dem Dorf mit meiner Frau und vielen Kindern zu leben. Ich würde jeden Tag Songs schreiben und meine Kinder von der Schule abholen. Ich bin bereit, Vater zu werden, aber es liegt nicht an mir. Ich muss das Kind ja schließlich nicht neun Monate im Bauch mit mir herumtragen“, sagte er im Interview mit dem italienischen ‚Vanity Fair‘-Magazin.