Mittwoch, 29. März 2017, 16:10 Uhr

Liam Payne und Cheryl Cole: Bitte keinen Zirkus zur Hochzeit

Nachdem One-Direction-Star Liam Payne (23) und seine Freundin, Sängerin Cheryl Cole (33) letzten Mittwoch Eltern eines kleinen Sohnes wurden, soll nun offenbar die Hochzeit folgen. Der britischen Ausgabe der ‚Closer’ zufolge strebe die 33-Jährige, die zuvor schon zwei Mal verheiratet war, dabei jedoch eher eine kleine Feier an.

Liam Payne und Cheryl Cole: Bitte keinen Zirkus zur Hochzeit
Foto: WENN.com

Eine angebliche Quelle verriet dem Magazin: „Weil das ihre dritte Ehe sein wird, will Cheryl keinen Zirkus. Sie möchte lieber nur enge Freunde und Familie dabei haben. Sie wünscht sich auch, dass das Baby in den Hochzeitsfotos auf ihrem Schoss sitzt.“ Derweil soll Liam Payne (der bisher noch nie verheiratet war) es kaum erwarten können, bis sich die beiden das ‚Ja’-Wort geben.

Der „Insider“ ließ verlauten: „Er will es von den Dächern schreien, dass sie heiraten.“ Wann genau es zu dem denkwürdigen Tag kommen soll, ist bisher noch nicht bekannt. Cheryl Cole, einstiges Girls-Aloud-Mitglied, war zuvor bereits mit dem Fußballer Ashley Cole (36) und dem französischen Gastronom Jean-Bernard Fernandez Versini verheiratet.

Die erste Verbindung hielt von 2006 bis 2010, wobei sie nach der Scheidung noch ihren Nachnamen behielt. Ihre zweite Ehe dauerte weniger als 18 Monate lang, nachdem das Ex-Paar im Juli 2014 geheiratet hatte. Ihren jetzigen Freund und Papa ihres Kindes lernte die frühere ‚X Factor’-Jurorin erstmals kennen, als er 14 Jahre alt. Da gab er im Rahmen einer Audition einen Song vor ihr und den anderen damaligen Juroren (unter anderem Musikproduzent Simon Cowell, 57) zum Besten. Ein offizielles Paar wurden die Zwei aber erst Anfang 2016. (CS)