Mittwoch, 29. März 2017, 8:49 Uhr

Neuer Trend, ein Känguru als Haustier?

Im Netz geht gerade ein Video herum, das viele Fragen aufwirft. Darin sieht man einen Mann, wie er mit seinem Känguru Gassi geht. Ja, mit seinem Känguru. Und zwar nicht in Sydney, sondern im kalten Detroit. Ist das der neue, angesagte Haustiertrend 2017? Und wo hat er das Tier überhaupt her?

Neuer Trend, ein Känguru als Haustier?
Foto: Fotolia/Osterland

Da staunte auch die Dame, die den Clip mit ihrem Handy via Snapchat filmte nicht schlecht. Entspannt fuhr sie mit ihrem Auto durch die US-Stadt Detroit, als sie plötzlich einen Mann mit einem australischen Känguru an der Leine auf dem Bürgersteig sieht. Ihr spontaner Kommentar der Fassungslosigkeit dazu war nur: „Was zur Hölle?“ Der Trendsetter von einem Tierbesitzer trug das Känguru zunächst auf dem Arm und ließ es dann runter auf den Boden. Und sofort hoppelte das süße Tierchen munter los. Der Besitzer musste richtig rennen, um seinem sprunghaften Freund überhaupt folgen zu können. Kein Wunder, denn die großen Beuteltiere können Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h erreichen.

Mehr: Dieses Mini-Känguru ist der neuste Internet-Star

Jetzt fragen sich natürlich alle, wo der Typ das verdammte Känguru her hat?! Der Detroiter Zoo meldete sich schon zu Wort und versicherte, dass in ihrem Gehege kein tierischer Bewohner fehlen würde. Mhh, das ist alles sehr mysteriös… (LK)