Mittwoch, 29. März 2017, 14:54 Uhr

Sarah Lombardi über ihren Ex: „Wir verstehen uns jetzt besser“

Am 2. April um 20.15 Uhr bei VOX geht es wieder mit der neuen (Frühlings-)Staffel von ,Grill den Henssler’ los. Die Promis, die sich dabei gegen den beliebten Koch-King Steffen Henssler bewähren müssen, haben es beim Auftakt direkt in sich.

Sarah Lombardi über ihren Ex: „Wir verstehen uns jetzt besser“
Ruth Moschner (r.), Sarah Lombardi. Foto: VOX/ Frank W. Hempel

Sängerin Sarah Lombardi, ,Gute Zeiten, schlechte Zeiten’-Star Mustafa Alin und Ex-Dschungelteilnehmerin Kader Loth. Die Drei wollen mit geballter Power und der Hilfe von Koch-Coach Ralf Zacherl dem nahezu unbesiegbaren Profikoch eins überbraten. Doch das letzte Wort im Wettkampf am Herd hat die hochkarätige Jury mit Manager und Genießer Reiner Calmund, Star-Sommelier Gerhard Retter und – neu dabei – Sterneköchin Maria Groß. Alle Sarah- und Pietro-Lombardi-Fans werden dieser ersten Folge der Kochshow vermutlich ganz besonders gespannt entgegenfiebern. War es doch erst im Oktober 2016, dass sich das damalige Paar noch gemeinsam in der Sendung zeigte. Alles schien da noch „Friede, Freude, Eierkuchen“ zu sein und die angebliche Liebesidylle war schließlich mit dem Auftauchen von Sarahs Fremdgeh-Fotos endgültig passé.

Die Trennung des einstigen DSDS-Traumpaares folgte bekanntlich kurz darauf. Jetzt kocht Sarah Lombardi bei ‚Grill den Henssler’ alleine, wobei als Hauptgang (wie bereits in der Herbstsendung mit ihrem Noch-Gatten) „Wolfsbarsch mit mediterranem Gemüse“ geplant ist. Dass Moderatorin Ruth Moschner – die zuletzt noch davon schwärmte, „wie süß“ das Ex-Paar sei – dabei die Gelegenheit beim Schopf packt, das Thema wieder aufzugreifen, ist nicht verwunderlich. Zunächst folgt dann auch ein kleiner Rückblick und dann die Frage, ob die beiden die letzten Monate zuvor nur so getan hätten, als ob. Daraufhin Sarahs Antwort: „Es war nie ein Theaterspiel. Das kann ich dir versprechen. Aber ich glaube, dass jeder weiß, dass wenn man ein Kind bekommt und einen Beruf in der Öffentlichkeit hat, es natürlich nicht einfach ist und sich da natürlich einiges ändert. Das ist ja nicht die erste Ehe, die zerbrochen ist – aber gewünscht hat sich das natürlich jeder anders.“

Sarah Lombardi über ihren Ex: „Wir verstehen uns jetzt besser“
Foto: VOX/ Frank W. Hempel

Aber nicht nur das, Ruth spricht mit der 24-jährigen Sängerin auch über die schwierige Zeit nach der Trennung. „Das war schon extrem. Aber ich bin jetzt gewappnet, für alles, was kommt. Ich bin noch jung und natürlich mache ich Fehler“, sagt Sarah Lombardi. Dann scheint ihr das Thema aber doch ein wenig zu viel zu werden und sie ist fast den Tränen nahe. Sie verrät jedoch noch, wie sie und Pietro nach der Trennung miteinander auskommen: „Es gibt inzwischen Zeiten, da verstehen wir uns besser, als in der letzten Zeit, in der wir noch zusammen waren. Wir verstehen uns so, wie man sich wahrscheinlich versteht, wenn man sich trennt.“

Im Koch-Wettkampf schlägt sie sich aber auch alleine hervorragend und so lobt Koch-Coach Ralf Zacherl: „Sarah ist mein bestes Pferd im Stall.“ Doch kurz danach begeht er gleich zwei Regelverstöße, die weder unbemerkt noch ungestraft bleiben. Die Konsequenz? Punktabzug! Jetzt kann Sarah nur noch auf eine gute Jury-Wertung hoffen, um Steffen erneut vom Thron zu stoßen.

Ob die Promis Star-Koch Steffen Henssler schließlich bezwingen können, sehen die Zuschauer in der ersten von insgesamt acht Folgen der neuen „Grill den Henssler“-Frühlingsstaffel am Sonntag, 2. April 2017, um 20:15 Uhr bei VOX. (CS)