Donnerstag, 30. März 2017, 22:50 Uhr

Jennifer Lawrence: Hingelümmelt in Schwarz-Weiss

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence hat sich für die Herbst/Winter-Kampagne 2017/18 des französischen Modehauses Dior in einer neuen Kampagne wieder in Schale geschmissen. Die 26-jährige ist bereits seit fünf Jahren Markenbotschafterin des Labels.

Ein Beitrag geteilt von Dior Official (@dior) am

Auf einem der Bilder setzt die US-Schauspielerin, die ja mit ihrer Liason mit US-Regisseur Darren Aronofsky verblüfft, auch gleich ein deutliches Statement: Sie trägt ein weißes Shirt mit dem kühnen Wunsch “Wir sollten alle Feministinnen sein“. Augenmerk der neuen schwarz-weiss-Kampagne sind diesmal eher Schmuck-Assecoires wie Ketten, Ringe und Handtaschen, wie z.B. die „Lady Dior“. Das Video zum neuen Auftritt mit Miss Lawrence soll am 1. Mai online gehen. Inszeniert wurde die neue Kampagne von der französischen Fotografin Brigitte Lacombe, die ihre Wirkungsstätte längst nach New York verlegt hat.

Mehr zu Jennifer Lawrence: „Frauen-Power total ist befreiend“

Übrigens: Jennifer Lawrence wird in diesem Jahr vom Thron der „bestbezahlten Schauspielerin“, denn sie zwei Jahre innehatte, verschwinden, meint die ‚Daily Mail‘. Ihre Nachfolgerin soll Emma Watson sein, die unterm Strich mit „Die Schöne und das Biest“ mit einer Erfolgsbeteiligung insgesamt 17,5 Millionen Dollar einheimsen könnte. Jennifer Lawrence soll zuletzt mit den letzten beiden Teilen der „Tribute von Panem“ jeweils 15 Millionen Dollar bekommen haben.

Ein Beitrag geteilt von Dior Official (@dior) am

Ein Beitrag geteilt von Dior Official (@dior) am