Donnerstag, 30. März 2017, 20:26 Uhr

Kendall Jenner will mit A$AP Rocky zusammenziehen?

Kendall Jenner hat A$AP Rocky angeblich gebeten, zu ihr zu ziehen. Die 21-Jährige soll nach dem Diebstahl in ihrem Haus, bei der ihr Schmuck im Wert von rund 186.000 Euro entwendet wurde, so verängstigt sein, dass sie ihren Freund gefragt hat, ganz bei ihr einzuziehen.

Kendall Jenner will mit A$AP Rocky zusammenziehen?
Foto: FashionPPS/WENN.com

Der Rapper, der mit wahrem Namen Rakim Mayers heißt, soll ihr in der schweren Zeit beistehen. Ein Insider verrät: “Kendall ist seit dem Überfall zu Tode verängstigt und sie hat das Gefühl, nicht zu wissen, wem sie vertrauen kann. Das hat neuen Druck auf die junge Beziehung mit Rakim gelegt, der sie unterstützen soll. Sie hat sogar vorgeschlagen, dass er vorübergehend in ihr Haus einzieht, weil sie Angst hat, dort nachts alleine zu sein.

Doch diesen Entschluss des Topmodels heißen wohl nicht alle gut. Vor allem im Bekanntenkreis des Reality-Stars gäbe es Bedenken: “Ihre Freunde sind besorgt, dass es zu schnell geht. Sie treffen sich seit neun Monaten, aber es ging ständig bergauf und bergab.“

Derzeit hält sich die ‚Keeping Up With The Kardashians‘-Darstellerin Berichten zufolge im Hotel ‚Chateau Marmont‘ auf. In ihrem Zuhause wird außerdem neue Überwachungssoftware installiert, um die Villa noch sicherer zu machen. Zudem feuerte die hübsche Brünette kurz nach dem Vorfall ihren Sicherheitsmann. Kendall sei jedoch immer noch ein “nervöses Wrack“, wie der Vertraute gegenüber dem ‚Grazia‘-Magazin enthüllt: “Es gab schon mehrere versuchte Einbrüche und sie erschrickt bei den kleinsten Dingen.“ Auch das tragische Schicksal, das ihre Halbschwester Kim in Paris ereilte, habe sie zutiefst verschreckt.