Samstag, 01. April 2017, 14:10 Uhr

David Beckham: Die Söhne tragen seine Klamotten

David Beckhams Söhne stürzen sich regelmäßig auf seinen Kleiderschrank. Der ehemalige Fußballstar hat zugegeben, dass seine drei Söhne – Brooklyn (18), Romeo (14) und Cruz (12) – oft seinen Schrank stürmen und sich daraus für sich selbst Outfits zusammenstellen.

David Beckham: Die Söhne tragen seine Klamotten
Sehen sie nicht herrlich unschuldig aus? Romeo, Brooklyn, Cruzt Beckham. Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Über Daniel Kearns, den Kreativdirektor von ?Kent & Curwen? und Geschäftspartner von Beckham, sagt der Ex-Fußballstar: „Wir teilen die gleiche Vision, dem britischen Erbe der Marke treu zu bleiben und gleichzeitig ikonische Stücke zu schaffen, die in einen Kleiderschrank eines modernen Mannes für den alltäglichen Gebrauch gehören.“ Der 41-Jährige fügt hinzu: „Es geht auch darum, Kollektionen mit multigenerationaler Anziehungskraft zu kreieren. Auch meine Söhne sind den Teilen von ?Kent & Curwen? verfallen und entwenden sie meinem Kleiderschrank ununterbrochen.

Mehr: David Beckham schwer entstellt: „Harter Tag im Büro“

David – der mit seiner Frau Victoria Beckham auch die fünfjährige Tochter Harper hat – liebt es, dass die Mode der Menschen aus unterschiedlichen Ländern einzigartig ist. Der April-Ausgabe des Magazins ?#legend?verrät er: „Das ist das großartige an Mode, man geht nach Amerika und sieht einen gewissen Stil, wie Männer und Frauen sich anziehen, das Gleiche in Europa. Du gehst nach Mailand, du gehst nach Paris, du gehst nach London, du gehst nach Tokio, jede Stadt ist so anders und so vielfältig. Du musst nur die Straßen entlang laufen und du siehst verschiedene Modestile, man bekommt auf der ganzen Welt so viel Inspiration.“