Samstag, 01. April 2017, 12:20 Uhr

Joe Manganiello über seine Rolle in "The Batman"

US-Star Joe Manganiello ist über seine Rolle in ‚The Batman‘ komplett begeistert. Der 40-jährige Schauspieler wird in dem DC-Blockbuster Slade Wilson aka Deathstroke spielen und damit den Gegner von Ben Affleck in der Titelrolle darstellen.

Joe Manganiello über seine Rolle in "The Batman"
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Über seinen Rolle könnte er nicht glücklicher sein, da er sich in solchen Filmen schon immer mehr für den Schurken interessiert hat. Er erzählt: „Ich bin extrem aufgeregt. Gerade habe ich angefangen Kung Fu und Qigong zu trainieren. Das verspricht eine Menge Spaß.“ Über seine Rolle sagt er: „Ich habe mich immer mehr für den Schurken begeistert. Das ist eine echte Chance, ein Publikum zu polarisieren. Vielleicht erklären sie sich nicht mit meinem Charakter einverstanden, aber ich kann mein Bestes geben, dass sie verstehen, warum er etwas tut. Das ist eine große Herausforderung.“

Mehr zu Sofia Vergara und Joe Manganiello: Eigenes Buch zum Jahrestag

Joe hat sich außerdem sehr darüber gefreut, in ‚Schlümpfe: Das verlorene Dorf‘ der Figur Hefty seine Stimme zu verleihen. Die Rolle empfindet er als Huldigung an seine eigene Kindheit. Der ‚Magic Mike‘-Star beschreibt: „Ich wollte etwas tun, das für Kinder zugänglich ist, aber auch mit etwas mit meiner eigenen Kindheit zu tun hat.“ Der attraktive Schauspieler – der mit Sofia Vergara verheiratet ist – ist aktuell scheinbar überall gefragt. In ‚Drunk Parents‘ hat er an der Seite von Alec Baldwin und Salma Hayek gespielt und die Drehzeit sehr genossen. Dem Magazin ‚Total Film‘ verrät er: „Wir haben uns zwischendrin immer wieder fast eingepinkelt vor Lachen.“

Über sein Leben mit 40 zeigt er sich begeistert: „Irgendwas ist anders. Plötzlich bekomme ich all die Dinge, die ich immer haben wollte. Ich bin so froh darüber, wo ich gerade stehe und welche Projekte auf mich zukommen.“