Sonntag, 02. April 2017, 16:24 Uhr

Micaela Schäfer macht's mit Honey und plaudert über Kinder

Wenn Leute den Namen Micaela Schäfer (33) hören, verdrehen manche auch gerne mal die Augen. Das Nackt-Model provoziert bei ihren öffentlichen Auftritten mit „Outfits“, die deutlich mehr freilegen als sie verdecken. Dennoch: Schäfer ist gerne selbstironisch, bodenständig, freundlich und dazu noch alles andere als dumm.

Micaela Schäfer macht's mit Honey und plaudert über Kinder
Foto: WENN.com

Am Rande der ProSieben „Völkerball-Meisterschaft“ haben wir mit der Entblätterungs-Königin geplaudert. Am Samstag wollte sie im knappen Outfit mit dem Team „Natürliche Schönheit“ den Pokal nach Hause holen. Erwartungsgemäß hatte das nicht gereicht… Jedenfalls war die Ich-Darstellerin beim Gespräch mit klatsch-tratsch.de mal wieder entwaffnend ehrlich, plaudeerte über Honey, Kinder und dass ihre ganzen Beauty-OP’s alle kostenlos sind…

Willst du mal wieder was machen lassen?
Lustigerweise habe ich sogar heute um 19.30 Uhr einen Botox-Termin.

Tut das eigentlich weh?
Ja klar tut das weh. Ich lasse mir immer die Gesichtskonturen am Kiefer spritzen, damit die markanter aussehen. Und das tut höllisch weh, weil die Spritze direkt auf den Knochen geht.

Und neben Botox und Beauty-OPs, was steht bei Dir 2017 an Plänen und Projekten an?
Jede Menge! Meine neue Klubtour beginnt, bei der ich als Baywatch-Babe im knappen roten Badeanzug auftreten werde. Dann wird mein neuer Nackt-Kalender produziert. Und Spoiler-Alert: da wird jemand aus dem Dschungel-Camp dabei sein, und zwar der Honey (34). Und dann werde ich wieder das Werbegesicht der Venus-Erotikmesse sein.

Micael Schäfer macht's mit Honey und plaudert über Kinder
Macht auch aus einer Mülltüte ein Ereignis: Micaela Schäfer. Foto: WENN.com

Nein, mit Alexander „Honey“ Keen?!
Der Honey ist ganz nett. Hätte ich keinen Freund, würde ich mir den Honey fürs Bett schnappen. Aber nur fürs Bett. Für eine Beziehung will ich etwas ruhigere Menschen haben.

Wie läuft denn deine Beziehung?
Super, ich bin ganz doll glücklich mit meinem Freund. Ich hoffe, ich bin auch bald verlobt. Aber hätte ich ihn nicht, würde ich mir Honey auf jeden Fall fürs Bett krallen.

Solange seit ihr doch noch gar nicht zusammen. Wohnt ihr schon zusammen?
Wir sind jetzt ein Jahr und drei Monate zusammen. Und nein, er wohnt in Österreich und ich in Berlin, aber ich hoffe, dass er bald herzieht. Und ich hoffe, dass ich bald den Ring am Finger habe. Ich warte schon jeden Tag drauf.

Willst du dann auch bald Kinder bekommen?
Oh Gott nein, dann bin ich ja arbeitslos. Jetzt will ich erst mal nur verlobt sein. Und dann müssen wir die Hochzeit ja erst mal an einen Sender verkaufen. Davor heirate ich nicht! Und ein Kind plane ich so mit 38, 39. Früher geht nicht und ich hab auch keinen Bock jetzt Mutter zu werden. Weil ich habe echt so viel Geld in meinen Körper investiert. Na ja eigentlich gar nichts, aber theoretisch habe ich viel Geld investiert…

Stop, das heißt, jemand anderes hat deine OPs bezahlt?
Nein, die wurden gesponsert. Ich habe Verträge mit Chirurgen. Ich bin quasi eine Werbeplattform für Chirurgen. Es sieht ja auch alles ordentlich aus.

Ja, ich bin ehrlich gesagt positiv überrascht, wie natürlich du aussiehst!
Danke, das finde ich nämlich auch, vor allem nach elf Schönheitsoperationen. Ich habe ja echt alles an meinem Körper machen lassen. Manchmal schaue ich mich im Spiegel an und bin selber überrascht, wie natürlich ich noch aussehe.