Sonntag, 02. April 2017, 11:20 Uhr

Sylvester Stallone: Ausstieg bei "The Expendables"

Sylvester Stallone wird bei der Fortsetzung des Action-Films nicht dabei sein. Obwohl der 70-jährige Schauspieler bei dem ersten Teil der Filmreihe Regie führte und in allen dreien mitspielte, hat er sich dazu entschieden, an dem vierten Streifen nicht mehr beteiligt zu sein.

Sylvester Stallone: Ausstieg bei "The Expendables"
Foto: KIKA/WENN.com

Wie Avi Lerner, ‚Nu Image’-Chef, jetzt ‘Deadline’ berichtete, habe dies folgenden Grund: „Wir hatten Meinungsverschiedenheiten mit Sly. Und das ging schon anderthalb Jahre so. Momentan hat jeder eine andere Meinung. Die stimmen zwar zu 95 Prozent überein, aber es gibt einige Dinge bezüglich der Produktion, bei denen wir uns nicht einigen können. Ich glaube nicht, dass es vorbei ist, aber wir werden es sehen.

Mehr: Diesem Kerlchen hat Sylvester Stallone seine Karriere zu verdanken

Noch im Januar hatte Stallone angekündigt, dass der vierte Teil auf dem Weg wäre und auch Jason Statham, Arnold Schwarzenegger und Dolph Lundgren dabei sein würden. Stallone, der bereits bei ‘Rambo’ und ‘Rocky’ Regie führte, leitete 2010 auch die Dreharbeiten zu ‘Expendables’. Der vierte Teil soll nun im nächsten Jahr erscheinen. Welchen Einfluss Stallones Ausstieg auf den Film haben wird, ist noch nicht bekannt.