Montag, 03. April 2017, 8:31 Uhr

"The Biggest Loser": Alexandra gewinnt mit 53,2 kg weniger

Diese Frau ist „The Biggest Loser„, weil sie einen Rekord-Verlust einfuhr: Mit einem Minus von 53,2 Kilo konnte Alexandra (33) ihr Startgewicht von 103,4 Kilo mehr als halbieren (51,45 Prozent).

 "The Biggest Loser": Alexandra gewinnt mit 53,2 Kg weniger
Foto: SAT.1/Martin Rottenkolber

Mit diesem grandiosen Ergebnis stellt sie den Vorjahresrekord von Kandidat Bernd (51,36 Prozent) ein. Damit setzt die Wiesbadener Erzieherin, die übrigens noch Single ist, nicht nur eine neue Bestmarke, sondern geht auch als erster weiblicher Gewinner in die Geschichte der deutschen Ausgabe von „The Biggest Loser“ ein. „‚The Biggest Loser‘ hat mir geholfen, ein neuer Mensch zu werden“, erklärte sie ihrem Sender SAT.1. „Unter anderen Umständen wäre ich niemals soweit an meine Grenzen gegangen und nur, weil ich es getan habe, habe ich mein Ziel erreicht.

Der ‚Bild‘-Zeitung sagte sie nach dem Sieg: „Was ich jetzt geschafft habe, ist ein Zwischenziel. Der Weg geht weiter. Was jetzt noch kommt wird schwierig: sich im Alltag zu bewähren. Deshalb habe ich bewusst noch keine Klamotten eingekauft. Ich freue mich aber darauf in eine normale Abteilung zu gehen.“


 "The Biggest Loser": Alexandra gewinnt mit 53,2 Kg weniger
Foto: SAT.1/Guido Engels.