Dienstag, 04. April 2017, 20:09 Uhr

Mika Setzer: Frischer Wind aus deutschen Landen

Er ist dieses berühmte „Gesamtpaket“, von denen es ja nur wenige gibt. Ausgestattet mit einem unglaublichen musikalischen Talent, einer unverwechselbaren kraftvoll bis rauchig-hauchigen Stimme und einer sympathischen Ausstrahlung, die alle in ihren Bann zieht.

Mika Setzer: Frischer Wind aus deutschen Landen
Foto: Soundcolours

Seine Liebe zur Musik entdeckte der 18-jährige Singer-Songwriter aus Darmstadt bereits mit fünf Jahren, als er Bekanntschaft mit der Gitarre seines Onkels machte. Mit 16 lädt Mika sein erstes Video bei YouTube hoch – damals noch mit Zahnspange aus seinem Kinderzimmer. In kürzester Zeit erreichte das Video Klicks im fünfstelligen Bereich. Die Reaktionen waren für ihn die Bestätigung weiter zu machen und an seinem Traum zu arbeiten, einen ersten eigenen Song zu schreiben. Aber wie geht das überhaupt? Worüber schreibt man?

Mehr junge Talente gibt’s hier!

Die Antwort kam von ganz alleine. Ein großer Streit unter seinen Freunden, der seine Clique damals in mehrere Lager teilte, ging ihm so nahe, dass er seine Gedanken und Gefühle darüber aufschreiben musste. Daraus entstand sein erster eigener Song „Friends“.

Plötzlich klopften Radio und Fernsehen an und es kamen unzälige Anfragen von Menschen, die Mika live auf der Bühne sehen wollten. Im Rahmen der RTL II Produktion „ViViSoCo“ (Castingshow für Youtuber) trat er vor 15.000 Menschen in der Kölner Lanxess Arena und einem Millionenpublikum zuhause vor den Fernsehern auf und brachte die Halle zum kreischen.

Mika Setzer: Frischer Wind aus deutschen Landen
Foto: Soundcolours

Mit „Since I Left You“ präsentierte Mika dort die Weiterentwicklung seines Sounds vom Acoustic Pop mehr hin zum Future Pop mit Elementen aus Rock, Hip Hop und Minimal. Der Song erreichte auf Anhieb bei Spotify & Apple Music eine halbe Million Streams.

Aktuell schreibt Mika an seinem ersten Album, bei dem er mit Songwritern aus der ganzen Welt zusammenarbeitet. Release und die erste Deutschlandtour ist für den Herbst geplant. Vorab veröffentlicht er nun seinen neuen Song „Hologram“ – in dem es um den Moment geht, wenn dir klar wird, dass die große Liebe nicht mehr das ist, was sie mal war – eine Illusion aus einer anderen, besseren, schöneren Zeit. Wenn du merkst, dass du loslassen musst.