Dienstag, 04. April 2017, 8:36 Uhr

Rob Kardashian will noch mehr Kinder

Rob Kardashian möchte sein wie sein Vater. Der ‘Keeping Up with The Kardashians’-Star schaute immer auf seinen mittlerweile verstorbenen Vater Robert Kardashian auf und möchte für seine vier Monate alte Tochter Dream ein genauso guter Vater sein.

Rob Kardashian will noch mehr Kinder
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Vor der Geburt des Kindes erzählte er seiner Schwester Khloe Kardashian in der neuesten Episode der ‘E!’-Reality-Show seiner Familie am Sonntag (2. April): „Ich möchte, dass unser Baby die armenischen Werte kennenlernt, die uns Dad mit auf den Weg gegeben hat. Ich möchte so werden wie mein Vater.“ Doch seine ältere Schwester warnte ihn, dass sein übermäßiges Gewicht Einfluss auf die Aktivitäten mit seiner Tochter haben könnte: „Dad war aktiv und hat überall mitgemacht. Du bist überhaupt nicht aktiv. Möchtest du nicht so lange wie möglich bei deiner Tochter sein?“

Worauf Rob antwortete: „Ich möchte wieder unter Leute kommen und solch einen Spaß mit meiner Familie haben, wie wir ihn mit Dad hatten. Ich war der einzige von uns, der mit Dad zusammenlebte, als er starb. Und wegen meiner Verunsicherungen stehe ich dem Rest der Familie nicht so nah. Und das möchte ich ändern, weil ich besonders dich, Khloe, so vermisse.“

Erst vor kurzem hatte der 30-Jährige On/Off/On-Freund von Blac Chyna auf Instagram angedeutet, mehr Kinder bekommen zu wollen: „Baby Dream, danke dir, Gott! Ich liebe mein Baby so sehr, weil sie ihr Gesicht in weniger als einer Sekunde ändert. Und schaut euch die Finger an! Ich kann es nicht glauben, dass sie fast fünf Monate alt ist. Jetzt verstehe ich, warum meine Mutter sechs Kinder bekam. Kinder sind das größte Geschenk im Leben!“