Dienstag, 04. April 2017, 11:50 Uhr

Stefan Mross plaudert über seine neue DSDS-Liebe

Stefan Mross ist wieder in festen Händen: Er sei überzeugt, dass seine Liebe „vom Schicksal geleitet“ sei, schwärmt der Schlagersänger über seine neue Freundin.

Der Volksmusiker und Moderator Stefan Mross (41) hat Frühlingsgefühle. In der „Bild“-Zeitung plauderte er über seine neue Freundin, die ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Kandidatin Anna-Carina Woitschack. „Ich liebe Anna-Carina. Ich glaube fest an Vorbestimmung und dass unsere Liebe vom Schicksal geleitet wird“, sagte der Schlagersänger und Moderator der Zeitung. Er sei der 17 Jahre jüngeren Sängerin während einer Tournee Ende vergangenen Jahres näher gekommen: „Wir haben uns oft zum Frühstück verabredet und viele Gespräche geführt. Dabei hat es gefunkt.“

Woitschack bringt Ende April ihr Album „Ich wollte nie dein Engel sein“ heraus. Es sei ein Vorteil, dass sie beide im Musikgeschäft tätig seien, betonte Mross: „Mein unstetes Leben kann nur jemand verstehen, der aus der gleichen Branche kommt. Mit Anna habe ich also in jeder Hinsicht mein Glück gefunden.“

Mross hatte im vergangenen Herbst die Trennung von seiner zweiten Ehefrau Susanne bekannt gegeben. Zuvor war er sechs Jahre lang mit der Sängerin Stefanie Hertel verheiratet gewesen. Mit den beiden Frauen hat er insgesamt drei Kinder.

Stefan Mross plaudert über seine neue DSDS-Liebe
Anna Carina Woitschack. Foto: Becher/WENN.com